Deutlicher Kundenzuwachs für Quickline

26. August 2015, 14:21
  • telco
  • quickline
  • geschäftszahlen
image

Der Kabelnetz-Verbund Quickline konnte im ersten Halbjahr 2015 einen deutlichen Kundenzuwachs verbuchen.

Der Kabelnetz-Verbund Quickline konnte im ersten Halbjahr 2015 einen deutlichen Kundenzuwachs verbuchen. Die Zahl der TV-Kunden stieg gegenüber der Vorjahresperiode um 11,3 Prozent auf 368'000. Die Zahl der Internetabonnenten wuchs um 21,7 Prozent auf 141'000, die der Telefonie-Kunden um 29 Prozent auf 92'000.
Der Umsatz des Verbunds, dem seit dem Beitritt von Yetnet vor einem Monat, um 19 Prozent auf 43 Millionen Franken.
Ein aktuelles Projekt bei Quickline ist die Aufrüstung der Netzwerktechnologie auf Docsis 3.1. Dies soll es erlauben, Internetkunden deutlich höhere Bandbreiten bis 1 GBps oder mehr anbieten zu können. Nächstes Jahr soll zudem laut Quickline eine selbst entwickelte cloud-basierte TV-Set-Top-Box lanciert werden. Diese werde mit einem Multiscreen-Konzept "neue Masstäbe setzen", meint Quickline vollmundig. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023