Deutsche Essendi IT lässt sich in Altdorf nieder

6. Januar 2022, 14:03
  • it-dienstleister
  • channel
  • people & jobs
image

Ab Mai wollen die Software- und Zertifikats-Spezialisten aus Schwäbisch Hall neue Büros in der Innerschweiz beziehen.

Der IT-Dienstleister Essendi IT aus Deutschland wird mit 3 bis 5 Mitarbeitenden im Frühling 2022 seine Arbeit in der Schweiz aufnehmen. Das hat Geschäftsführerin Sarah Zügel gegenüber der 'Urner Zeitung' erklärt. Man habe sich für den Kanton Uri entschieden, weil man dort kreativ, innovativ und bereit sei, neue Wege zu gehen, um etwas zu bewegen. Für Zügel sind das so attraktive Perspektiven, dass sie auch privat in Altdorf wohnen will, wie sie in dem Interview sagte.
Essendi IT ist ein Familienunternehmen, das nach eigenen Angaben im Jahr 2000 gegründet wurde und heute rund 70 Mitarbeitende in Schwäbisch Hall und München beschäftigt.
"Klassischerweise", sagt Zügel, adressiere man mit seinen Produkten und Services Grosskonzerne, Global Players oder den gehobenen Mittelstand und die öffentliche Verwaltung. Es handle sich um Unternehmen, bei denen "der Schutzbedarf digitaler Informationen sehr hoch ist".
Die künftige Belegschaft der Schweiz soll sich "aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern direkt aus dem Kanton, Pendlerinnen und Pendlern sowie Kolleginnen und Kollegen, die von der Ferne aus arbeiten", zusammensetzen. Sie sollen von Uri aus den kompletten Schweizer Markt bearbeiten, so Zügel.
Die Firma macht Individual-Softwareentwicklungen und berät zum Beispiel grosse IT-Dienstleister aus dem Finanzbereich oder der Industrie. Zudem biete man IT-Security-Services für den reibungslosen Rechenzentrumsbetrieb: "Dabei geht es um Kryptografie, Transportverschlüsselung von Daten und digitale Identifikation", so Zügel weiter.
Als Partner wird neben Quovadis auch SwissSign genannt, wo man für eine CaaS-Lösung (Certificates as a Service) auf das Zertifikatsmanagement-Tool von Essendi zurückgreift.

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022