Deutsche Telekom, Alibaba: Hyperledger hat gewichtige neue Mitglieder

12. Dezember 2018 um 12:34
  • fintech
  • alibaba
  • deutsche telekom
  • swisscom
image

Das Hyperledger-Konsortium meldet anlässlich seines globalen Forums, das heute in Basel begonnen hat, den Eintritt von zwölf neuen Mitgliedern.

Das Hyperledger-Konsortium meldet anlässlich seines globalen Forums, das heute in Basel begonnen hat, den Eintritt von zwölf neuen Mitgliedern. Darunter befinden sich einige wichtige neue Unternehmen, die nun das Open-Source-Projekt zur Entwicklung eines Framworks für Blockchain-Applikationen unterstützen.
Die Deutsche Telekom beispielsweise folgt dem Vorbild von Swisscom und ist nun ebenfalls Mitglied. Swisscom ist schon seit Ende 2016 im Hyperledger-Konsortium und hat damit wohl früh aufs richtige Blockchain-Pferd gesetzt.
Mit Alibaba Cloud kommt nach Baidu und Tencent ein weiterer der aufstrebenden chinesischen Cloud-Riesen hinzu. Durch den Eintritt von Citi (Citigroup) ist zudem eine weitere Grossbank unter den Vollmitgliedern. Übrigens: Die UBS selbst ist nicht Hyperledger-Mitglied. Aber durch den Neueintritt von We.trade ist nun auch die UBS näher mit dem Hyperledger-Konsortium verbunden.
Die anderen Neumitglieder sind Alibaba Cloud, BlockDao Information Technology, Citi, Guangzhishu Technology, Guangzhou Technology Innovation Space Information Technology, KEB Hana Bank, HealthVerity, MediConCen, Techrock und Xooa. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom-Chef wenig besorgt über mögliches Huawei-Verbot

Der Telco nutzt Komponenten des chinesischen Herstellers. CEO Christoph Aeschlimann glaubt, im Ernstfall wäre genug Zeit für eine Umrüstung.

publiziert am 3.8.2023 5
image

Swisscom: Kerngeschäft schrumpft, B2B-Bereich mit IT-Services wächst

Im 1. Halbjahr erzielte Swisscom mit leicht sinkendem Umsatz deutlich mehr Gewinn. Grund für das Plus ist der Wegfall von Sondereffekten.

publiziert am 3.8.2023 1
image

Weko meldet sich bei Swisscom in Sachen Glasfasern

Die Wettbewerbskommission hat dem Konzern den Antrag ihrer Verfügung zugestellt. Damit rückt ein definitiver Entscheid im Glasfaserstreit näher.

publiziert am 2.8.2023 2
image

Heftige Login-Panne bei der Internetbank Neon

Kunden und Kundinnen der Neobank konnten über einen Tag lang nicht auf ihre Konten zugreifen. Dabei ist es nicht das erste Mal, dass so etwas Ende Monat passiert.

publiziert am 26.7.2023