Deutsche Telekom beschwört Tod der SIM-Karte herauf

6. Januar 2016, 16:48
  • telco
  • deutsche telekom
  • apple
  • samsung
image

Schon dieses Jahr könnte die klassische SIM-Karte teilweise durch die eSIM ("embedded" SIM) ersetzt werden, wie die Deutsche Telekom in einem --http://www.

Schon dieses Jahr könnte die klassische SIM-Karte teilweise durch die eSIM ("embedded" SIM) ersetzt werden, wie die Deutsche Telekom in einem Blogeintrag schreibt. Mit Herstellern wie Apple und Samsung sei das Unternehmen bereits in Verhandlung. Ein Standard soll von der internationalen Vereinigung der Mobilfunkanbieter GSMA definiert werden.
Bis die Plastik-SIM-Karten verschwinden, wird es noch dauern. Man rechnet mit einer Übergangsfrist von zehn Jahren.
Mit der eSIM muss keine physische SIM-Karte mehr vom Nutzer eingebaut und ausgetauscht werden, denn die Karte kann durch Scannen eines Strichcodes umprogrammiert werden. Dadurch werde es unkomplizierter den Anbieter zu wechseln oder auch mehrere Geräte über einen Mobilfunkvertrag zu nutzen. Kunden müssten dazu lediglich den Identifikationscode eines Zusatzgerätes einscannen, um es so mit der eSIM zu vernetzen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

Digital X: Smart City, IoT und Tele-Tattoos

An der Kölner Messe sollen IT-Trends und Innovationen greifbar werden. Inside-it.ch hat sich unters Publikum der Digital X gemischt.

publiziert am 14.9.2022
image

TV-Anbieter wälzen Replay-Kosten auf Kundschaft ab

Die Branche entscheidet sich praktisch geschlossen für die Abwälzung der Kosten bei der Umgehung der Zwangswerbung. Nur Zattoo schert aus.

aktualisiert am 16.9.2022