Deutsche Telekom soll an BT interessiert sein

29. Mai 2006, 12:48
  • telco
  • deutsche telekom
  • übernahme
image

Der deutsche Kommunikationsriese soll in einer Machbarkeitsstudie die Übernahme und Aufspaltung von British Telekom untersucht haben.

Der deutsche Kommunikationsriese 'Deutsche Telekom' soll in einer Machbarkeitsstudie die Übernahme und Aufspaltung von British Telekom untersucht haben.
Die seriöse britische Zeitung 'The Times' berichtete am Samstag, man denke bei der Deutschen Telekom ernsthaft über die Übernahme von British Telekom nach. BT ist ebenfalls ein Ex-Monopolist, besitzt einen auch in der Schweiz starken, paneuropäischen Outsourcing-Arm aber keinen Mobilfunktanbieter.
Die Deutsche Telekom würde nach dem Szenario BT in einen Anbieter für Privathaushalte und einen Kommunikationsdienstleister für Firmen aufspalten und BT Global Services in T-Systems eingliedern. Gemäss der Zeitung wird der Preis von British Telekom auf über 50 Milliarden Franken geschätzt.
Keine der beiden erwähnten Parteien wollten gegenüber der 'Times' Stellung beziehen. Man glaubt aber, dass der Einstieg der US Beteilungsgesellschaft Blackstone bei der Deutschen Telekom ein Vorzeichen für einen grösseren Übernahmeversuch des deutschen E-Monopolisten sei. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Britische Kartellwächter wollen Microsofts Milliardenübernahme verhindern

Der Kauf des Spieleentwicklers Activision Blizzard führe zu höheren Preisen und weniger Wettbewerb, kritisiert die CMA.

publiziert am 8.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023
image

Opentext: Nach der Übernahme kommen die Entlassungen

Nach dem Merger mit Micro Focus sollen rund 8% der Stellen gestrichen werden.

publiziert am 1.2.2023