Deutscher Innovationspreis für Zürcher Softwareunternehmen

5. April 2007 um 12:41
    image

    Das Zürcher Softwareunternehmen Collanos Software hat zusammen mit seinem bulgarischen Entwicklungspartner Musala Soft den "Innovationspreis 2007 ITK" der deutschen "Initiative Mittelstand" in der Kategorie Büroorganisation gewonnen.

    Das Zürcher Softwareunternehmen Collanos Software hat zusammen mit seinem bulgarischen Entwicklungspartner Musala Soft den "Innovationspreis 2007 ITK" der deutschen "Initiative Mittelstand" in der Kategorie Büroorganisation gewonnen. Peter Helfenstein, CEO von Collanos Software, freut sich: "Bereits jetzt in Deutschland diesen Innovationspreis zu erhalten, ist für uns eine grossartige Bestätigung."
    Collanos hat sich auf Collaboration-Software ("Collanos Workplace") spezialisiert, wurde im November 2003 gegründet und hat Büros in Zürich und San Francisco. (hjm)

    Loading

    Mehr erfahren

    Mehr zum Thema

    image

    Business Bytes mit Urs Lehner – KI: Ohne Schweiss, kein Preis!

    Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Künstliche Intelligenz im Unternehmen.

    image

    EU-Staaten wollen mehr Überwachung

    Viele EU-Länder wollen die End-to-End-Verschlüsselung stark schwächen. Messenger-Dienste sollen zur Überwachung verpflichtet werden.

    publiziert am 11.6.2024
    image

    Mistral nimmt 600 Millionen Euro ein

    Das französische KI-Startup hat eine grosse Finanzierungsrunde abgeschlossen. Damit erreicht Mistral AI eine Bewertung von 6 Milliarden Dollar.

    publiziert am 11.6.2024
    image

    Bundesrat soll Digitali­sierungs­vorhaben be­schleunigen können

    Mit "Fast Tracks" sollen wichtige Projekte in der Verwaltung beschleunigt werden können. Vorgesehen sind interdepartementale Teams und eine unkomplizierte Finanzierung.

    publiziert am 11.6.2024