Dicom und Pingar partnern

6. Oktober 2011, 15:28
    image

    Der Rotkreuzer VAD Dicom hat ein Partnerschaftsabkommen mit Pingar abgeschlossen.

    Der Rotkreuzer VAD Dicom hat ein Partnerschaftsabkommen mit Pingar abgeschlossen. Das US-amerikanische Unternehmen stellt Lösungen zum Management von unstrukturierten Daten her. Auf Basis der Pingar API werde Dicom in die Lage versetzt, innerhalb kurzer Zeit eine Reihe von spezialisierten Anwendungen und Lösungen zu entwickeln, welche Unternehmen dabei unterstützen, einen höheren geschäftlichen Nutzen aus unstrukturiert vorliegenden Informationen zu gewinnen, heisst es in einer Mitteilung. Das Spektrum reiche dabei von der mobilen Datenerfassung mittels Smartphone oder Scannern bis hin zur hochvolumigen, unternehmensweiten Informationserfassung. (bt)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

    Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

    Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Der Wandel im Beschaffungsrecht

    Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

    Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

    publiziert am 3.2.2023