Dicom vertreibt InoTec-Scanner

12. März 2012, 16:01
    image

    Der auf den Bereich Document Capture spezialisierte Value Added Distributor Dicom vertreibt ab sofort die Hochleistungsscanner des deutschen Unternehmen InoTec im gesamten EMEA-Raum und damit auch in der Schweiz.

    Der auf den Bereich Document Capture spezialisierte Value Added Distributor Dicom vertreibt ab sofort die Hochleistungsscanner des deutschen Unternehmen InoTec im gesamten EMEA-Raum und damit auch in der Schweiz. Neben den Geräten bietet Dicom Resellern auch Support und andere Dienstleistungen an.
    Die Scanner von InoTec erreichen einen Durchsatz zwischen 90 Dokumenten einseitig und 460 Dokumenten beidseitig. Durch die neue Partnerschaft erweitert der vor etwas mehr als einem Jahr durch einen Spin-Off aus Kofax "wiedergeborene" VAD Dicom sein Hardwaresortiment weiter. Dicom vertreibt hardwareseitig bereits die Marken Canon, Fujitsu, Kodak, Panasonic, ibml und Image Access. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Wie viel die UBS in Technologie investiert

    Die Digitalisierung wird für Banken immer wichtiger. Die UBS hat deshalb 2022 mehr als die Hälfte ihres Reingewinns in Technik gesteckt.

    publiziert am 31.1.2023
    image

    Logitech ernennt neuen COO

    Das Unternehmen besetzt gleich zwei Posten neu: Prakash Arunundrum wird zum operativen Chef und Charles Boynton zum Finanzchef berufen.

    publiziert am 31.1.2023
    image

    Steht das Vorzeige-Startup Ava vor dem Aus?

    Die ehemalige Ava-Chefin Lea von Bidder hat den neuen Eigentümer betrieben. Der Chef von Femtec Health reagiert mit Drohungen.

    publiziert am 30.1.2023
    image

    Die Chipindustrie ist im freien Fall

    Nach Jahren des Booms zeichnet sich eine Krise für den Halbleiter-Markt ab. Laut Analysten könnte die Branche historische Negativwerte erreichen.

    publiziert am 30.1.2023