Die 15-Milliarden-Franken-Umsatz IT-Messe

12. Juni 2006, 13:13
  • international
  • intel
image

Die taiwanische IT-Messe Computex konnte trotz fehlenden Neuheiten nochmals mehr Aussteller und Besucher anziehen.

Die taiwanische IT-Messe Computex konnte trotz fehlenden Neuheiten nochmals mehr Aussteller und Besucher anziehen.
An der taiwanischen Messe Computex 2006 wurden angeblich Bestellungen für über 15 Milliarden Franken platziert. Diese Zahl wird von der chinesisch-sprachigen Zeitung 'Economic Daily News' (zitiert nach 'Digitimes') genannt, allerdings ohne Quellenangabe. Offiziell sind aber die Besucher- und Aussteller-Zahlen der nunmehr weltweit zweitgrössten IT-Messe der Welt: Insgesamt 130'000 Besucher, wovon über 30'000 aus aller Welt pilgerten zu 1'300 Ausstellern auf 2'900 Ständen. Damit ist die Computex Taiwan auch dieses Jahr gewachsen, obwohl unterdessen ein grosser Teil der taiwanischen Hersteller auf dem chinesischen Festland produzieren lässt.
Doch es sind auch kritische Stimmen zu hören. So schreibt der professionelle PC-Hardware Beobachter Mike Magee vom britischen Newsletter 'Inquirer', die Konsolidierung unter den Chipset- und Motherboard-Herstellern habe sich an der Messe deutlich gezeigt. Es habe dieses Jahr kein dominierendes Thema und keinen Hype, wie letztes Jahr noch die Ankündigung von 2-Kern PC-Prozessoren, mehr gegeben.
Dieses Jahr nun läuft die Produktion von PCs und Notebooks mit Mehrkernprozessoren auf vollen Touren, was von Intel mit einer riesigen Wand aus Motherboards für Mehrkern-Prozessoren dokumentiert wurde.
Trotzdem ist man in Taiwan offenbar zuversichtlich was die Zukunft der Computex angeht. Wenige Kilometer vom jetzigen Ausstellungsgelände entfernt, entsteht eine neue Messehalle, die Taipei International Exhibition Hall, die Platz für weitere 2'900 Stände bieten wird. Zustände wovon europäische und sowieso US-amerikanische Messeveranstalter nur träumen können. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023