Die angeschlagene Basler MCH Group übernimmt Digital Festival

3. Juni 2021, 12:21
  • übernahme
  • mch group
  • digital festival
image

Der Messeveranstalter integriert HackZurich und Digital Festival. Er will mit hybriden und digitalen Formaten den Turnaround schaffen.

Die MCH Group übernimmt Digital Festival vollständig. Damit werden Digital Festival, HackZurich und HackZurich Talents Teil des Basler Live-Marketing-Spezialisten. Das operative Team um Geschäftsführer und Mitgründer Jonathan Isenring werde in die MCH Group integriert und die Plattformen weiterhin verantworten, heisst es vom Käufer. Damit sei die Kontinuität sichergestellt.
Sowohl der Hackathon HackZurich als auch das Digital Festival mussten in der Pandemie hybrid durchgeführt werden. In der Mitteilung wird dies als Erfolg präsentiert: Damit sei die Reichweite vergrössert und der Nutzen für die Community weiter gesteigert worden. Der Hackathon erfreut sich grosser Beliebtheit, unter dem Strich dürfte 2020 aber ein schwieriges Jahr für Digital Festival gewesen sein.
Der Messeveranstalter MCH geriet 2016 selbst in die Krise, das Geschäft stockte, der einstige Umsatztreiber Baselworld brachte Verluste ein. Seither läuft das Geschäft nicht mehr rund, der Versuch mit der Automesse Grand Basel trug dem Unternehmen einen Minuns von 34,6 Millionen Franken ein. Aber auch an anderen Fronten läufts nicht rund, wie die 'BZ Basel' im Januar 2020 berichtete.
Ende 2020 wurde an einer ausserordentlichen Generalversammlung der MCH Group eine Kapitalerhöhung von bis zu knapp 105 Millionen Franken in zwei Tranchen zugestimmt. MCH will nun mit hybriden und digitalen Formaten den Turnaround schaffen. Dazu gehört auch der Zukauf von Digital Festival: "Die drei Events passen ausgezeichnet in unsere Strategie, unser Portfolio mit neuen Formaten auf hybriden und digitalen Plattformen zu erweitern", heisst es von MCH-CEO Beat Zwahlen.

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022