Die Angst geht um im Internet

23. Juni 2005, 09:40
  • security
  • gartner
  • e-commerce
  • umfrage
image

Security-Skandale und Phishing vertreiben E-Commerce-Kunden.

Security-Skandale und Phishing vertreiben E-Commerce-Kunden.
Dass die Security-Skandale der letzten Zeit – gestohlene oder schlicht und einfach verschlampte Kundendaten, Hackereinbrüche, Industriespionage – und die dauernd zunehmenden "Phishing"-Versuche von Internet-Kriminellen das Vertrauen von Online-Kunden nicht gerade fördern, ist eigentlich klar. Das Marktforschungsinstitut Gartner hat nun versucht, den durch diesen Vertrauensverlust entstehenden Schaden in Zahlen zu fassen, wie das 'Wall Street Journal' berichtet.
Basierend auf einer im Mai durchgeführten Umfrage unter 5000 Konsumenten aus den USA schätzt Gartner, dass das E-Commerce-Wachstum durch die momentane Verunsicherung der Kunden in den nächsten Jahren um eins bis drei Prozent tiefer ausfallen wird, als es sonst der Fall wäre. Gartner hatte bisher prognostiziert, dass das E-Commerce-Volumen in den USA dieses Jahr um 18, nächstes Jahr um 15 und 2007 um 11 Prozent zunehmen werde.
Insgesamt erklärten 42 Prozent der Online-Shopper und 28 Prozent der Online-Banker, dass sie ihre Online-Aktivitäten wegen Sicherheitsbedenken zurückschrauben wollen. Ein Drittel der Online-Shopper gab an, nun weniger Produkte auf dem Internet einzukaufen. 14 Prozent der Online-Bankingkunden sagten, dass sie aufgehört hätten, Rechnungen elektronisch zu bezahlen und 4 Prozent haben sogar ganz mit dem Online-Banking aufgehört.
Immer beruht die Angst vor Internet-Kriminalität auch auf persönlichen Erfahrungen. Etwa die Hälfte der Befragten gab an, mindestens einmal ein Phishing-Mail erhalten zu haben (ein Jahr zuvor waren es noch 28 Prozent). 46 Prozent der User haben schon einmal Schadensprogramme wie Viren oder Spyware auf ihrem Computer gefunden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

Morgan Stanley zahlt Millionen-Strafe wegen Datenschutzverletzungen

Weil die Bank Festplatten mit Kundendaten nicht fachgerecht gereinigt und entsorgt hat, sind diese an Dritte geraten. Nun wurde das Vorgehen von der Börsenaufsicht bestraft.

publiziert am 21.9.2022
image

Geotech: "Kaspersky wurde schon 2001 komplett international aufgestellt"

Nach harten Vorwürfen versucht Kaspersky seine Reputation zu schützen. Was taugen die Massnahmen? Wir haben das Transparenzzentrum in Zürich besucht und mit Security-Fachleuten gesprochen.

publiziert am 20.9.2022 4
image

Daten entwendet: Diakonissenhaus Riehen bestätigt Cyberangriff

Nach der Ransomware-Attacke auf das Basler Klosterdorf sind Dateien veröffentlicht worden. Das Diakonissenhaus schildert uns jetzt die Auswirkungen des Angriffs.

publiziert am 19.9.2022