Die Channel-Woche 13

27. März 2020, 16:42
  • channel-woche
  • rückblick
image

Sicheres Arbeiten im Homeoffice, Einschränkungen bei Microsoft-Tools und Notebook-Lieferschwierigkeiten sorgten diese Woche für Diskussionsstoff im Schweizer Channel.

Zürcher Datenschützer selektiert gute Homeoffice-Tools

Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich hat eine Liste von Softwarelösungen veröffentlicht, die beim Arbeiten im Homeoffice den Schutz und die Sicherheit der Daten gewährleisten sollen. Die Tools sind nicht nur für öffentliche Institutionen geeignet, sondern auch für Unternehmen. Die Merkblätter bieten insbesondere kleineren Firmen, die über wenig IT- Ressourcen verfügen, einen raschen Einblick. Enthalten sind unter anderem Informationen zur Datensicherheit im allgemeinen und verschiedenen Homeoffice-Lösungen im speziellen. 

Weitere Corona-bedingte Beschränkungen in Office 365

Im Nachrichtencenter des Office-365-Portals für Administratoren hat Microsoft einige weitere Einschränkungen bekannt gegeben. Wie schon die letzte Woche vorgenommenen Massnahmen für Teams sollen auch diese dabei helfen, die hohe Belastung der Netzwerke und der Microsoft-Server in den Zeiten des Corona-bedingten Home-Office-Zwangs etwas zu lindern. Die neuen Massnahmen betreffen Sharepoint, Onenote und Stream. Bei Sharepoint hat Microsoft gewisse Backend-Funktionen zeitlich auf Abendstunden und Wochenenden verlagert, was zu Verzögerungen bei bestimmten Aktionen führen kann. In Teams kann man Onenote-Files nur noch lesen, aber nicht mehr direkt editieren.

Abraxas holt Peter Gassmann als Leiter Software Engineering

Der auf Kunden aus dem öffentlichen Bereich spezialisierte St.Galler IT-Dienstleister Abraxas Informatik hat Peter Gassmann als Leiter Software Engineering verpflichtet. Er arbeitete zuletzt als Chief Consulting Officer bei AdNovum Informatik. Gassmann startet seinen neuen Job am 15. April. Als neuer Chef der Software-Entwicklerinnen und -entwickler von Abraxas soll er unter anderem das Schwerpunkt-Projekt eines neuen domänenübergreifenden Personenregisters vorantreiben. Wie uns Abraxas sagt, hat Claudio Gut, der Vorgänger Gassmanns, das Unternehmen Ende 2019 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen.  

Schweizer Distis kämpfen mit Nachschub an Business-Laptops

"Mehrere Black Fridays" hintereinander treffen auf Produktions- und Exportschwierigkeiten der Hersteller. Wir haben bei den Distributoren und Herstellern nachgefragt, wie sich die Situation in der Schweiz entwickelt. Die Nachfrage sei mit "mehreren Black Fridays oder Weihnachten hintereinander zu vergleichen", erklärte uns Competec-Sprecher Daniel Rei. Von Littlebit hören wir, dass es seit Februar sehr anspruchsvoll sei, genügend Ware zu bekommen. Insbesondere der Bedarf an Business-tauglichen Notebook-Varianten ist gross. 

IT-Ausgaben: Nur noch das Nötigste einkaufen?

Die Coronavirus-Krise belastet die Weltwirtschaft. Dies wirkt sich auch auf die Tätigkeiten und die Investitionsbereitschaft von Unternehmen und deren IT-Verantwortlichen aus. CIOs konzentrieren sich darauf, die Wartung und den laufenden Betrieb zu sichern, statt in neue Projekte zu investieren. Statt einem Wachstum der IT-Ausgaben um rund 4 Prozent gehen Marktforscher für 2020 von einer Stagnation aus. Dennoch gibt es Bereiche, in die derzeit vermehrt investiert wird. Darunter befinden sich etwa Security-Lösungen und Home-Office-Tools.

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

publiziert am 3.2.2023
image

Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

publiziert am 27.1.2023
image

Die IT-Woche: Auf Talfahrt

Entlassungen, Kündigungen, Konkurse… und ein Lichtblick in wirtschaftlich turbulenten Zeiten.

publiziert am 20.1.2023
image

IT-Woche: Neu eröffnet!

Nicht nur renovierte Beizen kann man neu eröffnen, auch schon längst geschlossen geglaubte Bücher erhalten dann und wann wieder neue Kapitel.

publiziert am 13.1.2023