Die Channel-Woche:

25. Mai 2018, 16:00
  • channel
  • sbb
  • interdiscount
  • hp
  • zukunft
  • ibm
image

Ein Veteran auf Schienen, ein neuer Chef für die Schweiz, eine vollautomatische Vervierfachung, ein kleines Jobwunder und ein Blick in die Zukunft.

Diese fünf Topstories sorgten in der Kalender-Woche 21 für Diskussionsstoff im Schweizer Channel.
EMC-Veteran Boschung wechselt zur SBB
Digitalisierung, Automatisierung: Bei der SBB wird Jacques Boschung als neuer Infrastruktur-Leiter nahe mit SBB-CIO Peter Kummer zusammenarbeiten. Zu seinen Aufgaben wird unter anderem die Automatisierung der Fahrplanerstellung, des Bahnbetriebs und der Zugsteuerung gehören. Mit der Digitalisierung solle die Kapazität des Schweizer Bahnnetzes um 30 Prozent gesteigert werden.
IBM stellt Leute ein!
Üblicherweise gibt es von IBM primär (unbestätigte) Entlassungen zu melden. Entsprechend News-tauglich ist die Meldung, dass der Konzern in den kommenden zwei Jahren 1800 Mitarbeiter zusätzlich einstelle. Gesucht sind Fachkräfte in den Bereichen wie KI, Blockchain, Cloud und IoT für Standorte in Frankreich. Die Jobprofile reichen von Business Analysten bis hin zu Developern.
Hitachi Vantara sucht einen neuen Schweiz-Chef
Martin Schnider, der seit Sommer 2014 Schweiz-Chef von Hitachi Data Systems (HDS) war, hat im März als Chef zum Proptech-Startup Reamis gewechselt. Bis der neue Geschäftsführer gefunden ist, verantwortet Deutschland-Chef Daniel Dalle Carbonare das Hitachi-Vantara-Business in der Schweiz. Es gebe keine Änderungen für das Schweiz-Geschäft oder die strategische Ausrichtung, erklärt uns Mediensprecherin Eva Schluppkotten.
Interdiscount und Microspot rüsten mit neuem Logistik-Zentrum auf
Die zur Coop-Genossenschaft gehörenden Heimelektronik-Unternehmen Interdiscount und Microspot nehmen nach einer zweieinhalbjährigen Bauphase ein vollautomatisiertes Logistik-Zentrum in Jegenstorf in Betrieb. 80 Millionen Franken hat "Orbit" insgesamt gekostet. Nun soll die Produktpalette mehr als vervierfacht werden können. Und auch neue Stellen sollen entstehen.
Der Mann, der für HP in die Zukunft schauen soll
Inside-it.ch hat sich mit Shane Wall, Cheftechnologe und Zukunftsforscher von HP, unterhalten. Der HP-Veteran und -CTO hat unter anderem vier Megatrend ausgemacht: rasante Urbanisierung, Veränderung der Bevölkerungsstruktur, Hyperglobalisierung und schnellere Innovation. Wall hat uns einige Businessrelevante Aspekte dazu erläutert.
Nie mehr eine Story verpassen? Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter!

Loading

Mehr zum Thema

image

Ja, die Stimmung ist getrübt, aber …

Noch ist die Geschäftslage laut Konjunkturforschern besser als zum Jahresauftakt. Der ICT-Branchenverband bleibt "vorsichtig optimistisch", sofern es nicht zu einem Strommangel kommt.

publiziert am 5.8.2022
image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Cyberangriffe auf Bildungs- und Forschungssektor nehmen zu

Check-Point-Forschende sprechen von einem neuen Höchststand an Cyberattacken. Nach einem Angriff können noch jahrelang zusätzliche Kosten anfallen, heisst es von IBM.

publiziert am 2.8.2022