Die Channel-Woche:

20. Juli 2018, 15:00
  • channel
  • upc
  • huawei
  • sap
image

Ein, zwei, drei Chefwechsel, eine relativ freundliche Übernahme und ein 500-Millionen-Grab.

Diese fünf Topstories sorgten in der Kalender-Woche 29 für Diskussionsstoff im Schweizer Channel.
Severina Pascu wird Chefin von UPC Schweiz
UPC Schweiz hat ab dem 1. September eine neue CEO: Die bisherige COO Severina Pascu tritt die Nachfolge von Eric Tveter an, der neun Jahre an der Spitze der Schweizer Ländergesellschaft stand. Der 59-jährige Tveter bleibt Chairman für UPC Schweiz und verantwortet weiterhin das Geschäft der UPC-Mutter Liberty Global in der Region Zentral- und Osteuropa (CEE).
Proximus übernimmt Codit
Proximus, die ehemalige belgische Telekom, übernimmt die Codit Gruppe. Im Zuge dieser Übernahme geht auch Codit Switzerland vollständig in die Hände von Proximus über. In der Schweiz werde sich aber bis auf weiteres an der Eigenständigkeit und dem Management-Team des IoT-Spezialisten nichts ändern, so Thorsten Korell, General Manager Codit Switzerland. Auch die rund 20 lokalen Mitarbeitenden blieben an Bord.
Huawei Schweiz hat wieder einen Channel-Chef
Huawei Schweiz befördert Urs Schneebeli zum neuen Director Channel & Alliance. Damit ist die Stelle des Channel-Chefs wieder besetzt, nachdem Daniel Bachofner das Unternehmen im April verlassen hatte. Bachofner, der die Rolle bei Huawei rund zwei Jahre inne hatte, kehrte zurück zu NetApp, wo er bereits ab 2002 mehrere Jahre tätig war.
Lidl stoppt Projekt mit SAP nach Kosten von 500 Millionen Euro
Nach sieben Jahren Entwicklung und laut Branchenkennern rund 500 Millionen Euro ist Schluss: Der Discounter Lidl zieht beim elektronischen Wareninformationssystem "Elwis" die Reissleine und bricht das Projekt ab. Eigentlich hätte gemeinsam mit dem Walldorfer Softwarekonzern SAP das hauseigene Warenwirtschaftssystem "Wawi" ersetzt werden sollen, doch nun kehrt man zur Lidl-eigenen Lösung zurück.
Michael Locher-Tjoa ist neuer SAP-Schweiz-Chef
Michael Locher-Tjoa ist mit sofortiger Wirkung zum Managing Director von SAP berufen worden, nachdem er im letzten Oktober als COO zur hiesigen Ländergesellschaft stiess. Er folgt auf Bernd Brandl, der die Rolle seit 2014 inne hatte und nun eine neue Führungsaufgabe in der Region Mittel- und Osteuropa (MEE) bei SAP übernimmt.

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022
image

IT-Berater Syracom übernimmt Allaxa

Es entsteht ein 50-köpfiges Schweizer Beratungshaus mit einem besonderen HR-Ansatz. Geschäftsführer Lars Baumann nennt die Hintergründe.

publiziert am 6.12.2022