Die Channel-Woche:

9. November 2018, 16:50
  • channel
  • diso
  • cloud
  • swissq
  • symantec
  • abacus
image

Ein Standbein in der Cloud, ein Sturm im Wasserglas (oder Zoff), ein KMU-ERP am Ende der Dürre und eine Lösung (doch noch) in den Weiten des Webs.

Diese fünf Topstories sorgten in der Kalender-Woche 45 für Diskussionsstoff im Schweizer Channel.
New Business: Der lange Marsch zum Produkt
Wie der kleine Datenbank-Spezialist Diso ein neues Standbein aufbaute und warum der Weg zum Ziel so lange war. "Von 2009 bis 2010 haben wir alle unsere Server in eine Cloud migriert. Ab dann mussten wir Hardware nicht mehr selbst betreuen und haben gemerkt: 'Cloud funktioniert'. 2012 haben wir dann beschlossen, ein eigenes Cloud-Produkt aufzuziehen". Diso-Gründer und Finanzchef Peter Vögeli und Verkaufsleiter Daniel Meienberg erzählen im Gespräch mit Inside-channels.ch von ihrem Weg zu einem modernen Cloud-Produkt und den grössten Hindernissen, die sie angetroffen haben.
Swiss Testing Days: Wer muss als Speaker bezahlen, wer nicht?
Ist es ein Sturm im Wasserglas oder ein ernsthafter Zoff in der Testing-Community? "Ich habe meine Eingabe zum Swiss Testing Day 2019 zurückgezogen", schreibt Ilari Henrik Aegerter, Managing Director, House of Test. Sein Vorwurf an die Konferenz-Organisatoren von SwissQ: "Von jedem Unternehmen, das Dienstleistungen erbringt, wird erwartet, dass es ein Sponsoring für die Konferenz kauft." SwissQ wehrt sich gegen die Kritik von Aegerter: Er kenne den Selektionsprozess der Referate und die klare Trennung zwischen inhaltlichen Vorträgen und dem Partner-Track sehr gut, so Adrian Zwingli, Gesellschafter und VR-Präsident bei SwissQ.
Microsoft nimmt "NAV" wieder ernst
Fünf Microsoft-Partner der Gruppe "KMU Perspektiven" haben zusammen mit Microsoft Schweiz die neue Version von "Dynamics 365 Business Central" vorgestellt. Christoph Hugenschmidt war an der Präsentation und wagt die Behauptung, dass Microsoft mit Dynamics 365 Business Central als ernstzunehmender Player in den KMU-ERP-Markt zurückkehrt. Zum einen stimmt die Partnerstrategie wieder. Zum anderen sieht Business Central gut aus und ist in Office hoch integriert. Die These: Die Zeiten, in denen es für die "local heroes" der KMU-ERP-Anbieter relativ einfach war, Kunden von Microsoft wegzulocken, sind vorbei.
Verkaufsgerüchte um Symantec
Die im Tech-Sektor sehr bekannte Beteiligungsfirma Thoma Bravo ist an Symantec herangetreten und hat Interesse an der Übernahme signalisiert. Thoma Bravo hat in den letzten Monaten und Jahren einen ganzen Zoo von Security-Anbietern angehäuft. Vor einem Jahr schnappte man sich Barracuda und diese Woche wurde Veracode geschluckt. Im Oktober verleibte sich die Private-Equity-Firma Imperva ein. Denkbar ist, dass Thoma Bravo einen Security-Konzern zusammenschustern will, um diesen später an die Börse zu bringen.
Abacus/Orphis/Glarotech-Koop Swiss21.org nun (doch noch) live
Swiss21.org ist eine der mittlerweile schon recht grossen Zahl von Gratis- oder Fast-Gratis Online-Buchhaltungslösungen, die um die Gunst von Schweizer Kleinunternehmen buhlen wollen. Nun ist das Gemeinschaftsprojekt, das der einheimische Business-Software-Überflieger zusammen mit Orphis und Glarotech bereits im Februar angekündigt hat, seit Anfang Monat auch tatsächlich online. Der Kampf mit Bexio, Klara und Co. kann damit ernsthaft beginnen.
Nie mehr eine Story verpassen? Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter!

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023