Die Channel-Woche 49

6. Dezember 2019, 16:30
  • channel
  • channel-woche
  • ibm
  • bit
  • mainframe
image

Ein ungewöhnlich tiefer Einblick in Digitec-Galaxus, Mainframe-Hilfe für das BIT und einige Fragen an Business IT.

Diese fünf Topstories sorgten in der Kalender-Woche 49 für Diskussionsstoff im Schweizer Channel.
 
Digitec-Galaxus hat von Datenleck profitiert
Beim Onlinehändler Digitec-Galaxus kam es zu einem Missgeschick. Am Black Friday kursierte plötzlich eine Liste mit den Sonderangeboten für den Aktionstag und den darauf folgenden Cyber Monday. Auch in den Whatsapp-Gruppen vieler Mitarbeiter tauchte die Liste auf. Ein Mitarbeiter habe wohl die Liste in seinem privaten Umfeld geteilt, vermutet Digitec-Galaxus. Das Dokument, das Preise, Rabatte und interne Kommentare auch über Konkurrenten enthielt, verbreitete sich anschliessend wie ein Lauffeuer. Wie uns Mediensprecher Alex Hämmerli auf Anfrage sagte, habe man "wahrscheinlich" vom Bekanntwerden der leicht veralteten Datenbestände profitiert. Eine Inszenierung des Hauses sei das Leck aber nicht gewesen.
Deutsche Telekom legt alle 5G-Deals auf Eis
Die Deutsche Telekom hat alle Deals mit allen Herstellern zum Kauf von 5G-Netzausrüstung auf Eis gelegt. Der Grund ist laut 'Reuters', dass der Konzern auf die Entscheidung in Deutschland warten will, ob der chinesische Anbieter Huawei aus Sicherheitsgründen vom Markt ausgesperrt werden soll. Die politische Grosswetterlage ist in Deutschland zurzeit unübersichtlich: Huawei ist ein wichtiger Lieferant für existierende Mobile Netzwerke. Kanzlerin Angela Merkel schätzte den Huawei-Marktanteil auf 70 Prozent. Eigentlich hat die deutsche Regierung entschieden, Huawei nicht auszuschliessen, aber es gibt Opposition seitens CDU- und SPD-Politikern gegen diese Absicht.
New Business: "Mut zum Fokus"
Man könnte meinen, die erst 1999 gegründete Firma Business IT sei ein klassischer PC-Händler. Denn der IT-Dienstleister taucht immer wieder als Gewinner von grossen Workplace-Ausschreibungen auf. Doch das Unternehmen ist auch mit dem Slogan "Multi Cloud" im Markt präsent. Business IT hat zusammen mit mehreren Herstellern die "Multi Cloud Experience Plattform" kreiert, auf der die Hersteller selbst, aber auch Business IT Use Cases testen und den Kunden zeigen können. CTO Patrik Rogg und Maurizio Campagnaro, MD von Business IT Zürich, haben sich in einem Hintergrundgespräch unseren Fragen gestellt.
Deutsches Software-Haus drängt mit ERP in den Schweizer Markt
Der deutsche ERP-Spezialist Industrial Application Software (IAS) will ein Stück des Schweizer Marktes. Im Handelsregister ist laut Medienberichten eine Aktiengesellschaft namens IAS Holding in Altendorf im Kanton Schwyz registriert worden. Eine unscheinbare Mitteilung auf der Canias-Website bestätigt mit "Canias goes Schweiz" die Expansionspläne mit seiner eigenentwickelten ERP-Software CaniasERP. Als Sales & Marketing Manager Schweiz wird Tobias Kämpf für das hiesige Geschäft des deutschen Softwarehauses verantwortlich sein.
Für 20 Millionen: BIT holt externe Hilfe für Mainframe-Betrieb
Das BIT hat in einer Ausschreibung Unternehmen gesucht, die ihm über die kommenden neun Jahre verschiedene Arten von Mainframe-Spezialisten zur Verfügung stellen können. Sie sollen helfen, den Betrieb der IBM-Hosts des BIT auch weiterhin sicher zu stellen. Nun sind die Zuschläge erfolgt. Sie gehen an die fünf IT-Dienstleister und Personalverleiher ProfiLogic, UMB, Itech Consult, SThree Switzerland und Bosshard & Partner. Die angebotenen Stundensätze liegen zwischen 107 und 175 Franken. Über alle Anbieter hinweg will das BIT Leistungen über maximal 20,5 Millionen Franken beziehen.
Nie mehr eine Story verpassen? Abonnieren Sie unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter!
 

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Farner kauft Digital-Marketing-Agentur Blueglass

Das Blueglass-Team wird in Farner integriert, der Name bleibt aber bestehen. Weitere Übernahmen ähnlicher Agenturen werden folgen.

publiziert am 9.12.2022
image

BIT will System-Monitoring automatisieren

Der Bund investiert 10 Millionen in die Automatisierung von Scom, Truesight und Splunk.

publiziert am 9.12.2022
image

Quantencomputing: Uptown Basel will sich mit 433-Qubit profilieren

Auf dem Areal des Innovationsprojekts sollen Firmen auf die Quanteninfrastruktur von IBM zugreifen können. Leiter wird Damir Bogdan.

publiziert am 8.12.2022