Die Channel-Woche 8

26. Februar 2021, 16:08
  • channel-woche
  • rückblick
image

Das Aus von Acceleris, der neue CEO von GIA-Avectris und eine neue Swisscom-AG sorgten für Gesprächsstoff im Schweizer Channel.

T-Systems übernimmt Verträge von Acceleris

Acceleris war in finanzielle Schräglage geraten und wird liquidiert. Nun gibt T-Systems bekannt, laufende Verträge von Kunden zu übernehmen. Diese hätten einer Weiterführung der vertraglich vereinbarten Leistungserbringung durch T-Systems rückwirkend per 1. Januar 2021 zugestimmt, erklärt der IT-Dienstleister. Der operative Betrieb sei bereits mehrheitlich an T-Systems übergeben worden, erklärte uns Firmengründer Pascal Stürchler auf Anfrage. Einer Mehrheit der Mitarbeitenden ist von T-Systems ein Arbeitsverhältnis angeboten worden; sämtliche Lernenden würden von T-Systems übernommen.

GIA und Avectris kriegen nach der Fusion einen neuen CEO

Christophe Macherel wird per 1. Juni neuer CEO der kürzlich zusammengeschlossenen IT-Dienstleister GIA Informatik und Avectris. Der vormalige GIA-CEO Peter Merz hat sich bereits im Frühsommer 2020 dazu entschlossen, beruflich kürzer zu treten und seine Tätigkeit aufzugeben. Er verlässt das Unternehmen im Sommer 2021, nachdem er es fast 23 Jahre geleitet hat. Bis zu seinem Austritt werde er die Zusammenführung von GIA und Avetrics eng begleiten, erklärte das Unternehmen. Der designierte CEO Macherel bringt viele Jahre Management-Erfahrung als CEO von zwei KMU mit. Zuvor war der 53-Jährige 13 Jahre bei IBM Schweiz angestellt, wo er unter anderem als Senior Manager Hardware Service Delivery für den Raum Zürich arbeitete. Macherel hat einen Informatik-Master der ETH.

Swisscom lagert Trust Services in eigene Firma aus

Swisscom überführt den bisherigen Geschäftsbereich Trust Services per 1. April 2021 in eine eigene Aktiengesellschaft. Mit dem Schritt will der Telco die Services an einem Ort bündeln. Die neue Gesellschaft lege einen klaren Fokus auf weitere Skalierung und Expansion, verspricht sich Swisscom. CEO der neuen Aktiengesellschaft wird Nik Fuchs. Er wird gemeinsam mit Benoît Strölin, Product & Innovation Management, und Peter Amrhyn, Technology & Delivery Management, die Gesellschaft leiten.

"Wir finden leichter gute IT-Fachleute"

Die Pandemie hat den Arbeitsmarkt in der Schweiz umgewälzt. Mache IT-Firmen berichten, dass die Rekrutierung einfacher geworden ist, andere empfangen gemischte Signale von den Stellensuchenden. Was sind die Gründe für die Entwicklung? Ist der Fachkräftemangel Geschichte? "Wir sehen in unseren Umfragen, dass sich mit Ausnahme weniger Branchen der Fachkräftemangel entschärft hat. Firmen erhalten mehr gute Bewerbungen und kämpfen mit weniger Konkurrenz, wenn sie eine Stelle ausschreiben", erklärt Arbeitsmarktspezialist Michael Siegenthaler im Gespräch mit inside-channels.ch. Wir haben auch Softwarefirmen gefragt, wie sie die Situation erleben.

Die grössten Über­nahmen der Tech-Giganten

Die Statistiker von CBS Insights haben die grössten Übernahmen von Facebook, Amazon, Google, Microsoft und Apple (FAGMA) unter die Lupe genommen. Diese haben in den letzten drei Jahrzehnten zusammen 770 Firmen übernommen. Angeführt wird die Liste der grössten FAGMA-Übernahmen von der Linkedin-Akquisition durch Microsoft. Die Redmonder haben 26,2 Milliarden Dollar für das Business-Netzwerk gezahlt. Dahinter folgen der Whatsapp-Kauf durch Facebook (22 Milliarden Dollar) und die Whole-Foods-Übernahme durch Amazon (13,7 Milliarden). Nicht alle Übernahmen waren Erfolge für die Käufer. Etwa musste Microsoft seinen 7,2 Milliarden schweren Nokia-Deal letztlich abschreiben. Google zahlte 12,5 Milliarden Dollar für Motorola Mobility und verkauft die Sparte zwei Jahre später für einen Viertel des Preises.

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

publiziert am 23.9.2022 1
image

IT-Woche: Ein Zmittag mit Folgen

Wann AWS in der Schweiz startet, ist nicht bekannt. Wo sie starten, hingegen schon.

publiziert am 16.9.2022
image

IT-Woche: Fachmangellage

Diese Woche stand im Zeichen des Fachkräftemangels. Ausserdem wurde ein Geheimnis gelüftet.

publiziert am 9.9.2022
image

IT-Woche: Änderung im Menüplan

Die Saure-Gurken-Zeit ist vorbei, ab sofort gibts wieder schmackhaftere Häppchen.

publiziert am 2.9.2022