Die ETHZ ist die viertbeste Computer-Science-Uni der Welt

31. Januar 2022, 14:50
  • ausbildung
  • hochschule
  • studie
image
Foto: Wikipedia, unter CC BY 3.0

Den Machern eines Rankings von Times Higher Education gefällt besonders die Qualität der Forschung an der ETH Zürich.

Auf einem von Times Higher Education erstellten aktuellen Ranking der 891 weltbesten Hochschulen für Computerwissenschaften landet die ETH Zürich zusammen mit der University of Cambridge auf dem hervorragenden vierten Platz. "Geschlagen" wird die Schweizer Hochschule nur von der University of Oxford, der Stanford University und dem Massachusetts Institute of Technology (MIT). Äusserst renommierte Namen also. Auch die Namen der Unis, welche die ETHZ unmittelbar hinter sich gelassen hat, sind keine Unbekannten. Im Gegenteil: Carnegie Mellon, Harvard, University of California Berkeley, National University of Singapore oder Princeton.
Die Rangliste wird auf den vorderen Plätzen hauptsächlich von Universitäten in den USA und Grossbritannien sowie einigen asiatischen Unis dominiert. Trotzdem findet man die ETH Lausanne auch bereits auf Rang 19. Von den europäischen Unis (ausser UK) liegt nur noch die TU München vor der ETH Lausanne (EPFL).
Die Uni Zürich belegt Rang 93. Hinter Rang 100 haben die Autoren der Liste Gruppen gebildet. Die Uni Basel liegt im Bereich der Ränge 101 bis 125, die Università della Svizzera italiana im Bereich der Ränge 126 bis 150.
Um die Qualität der Computer-Science-Ausbildungen an den Hochschulen zu messen, bewerten die Autoren insgesamt 13 Kriterien, aber deren 3 fliessen mit je rund 30% ins Ranking ein und fallen daher besonders ins Gewicht: Die Qualität der Lehre beziehungsweise die Lernumgebung, das Volumen und die Reputation der Forschung an der betreffenden Uni sowie wie viel Einkommen sie generiert. Dazu kommt noch der Einfluss der Forschung, gemessen daran wie oft sie von anderen Wissenschaftlern zitiert wird.
Zur hohen Gesamtnote verhalfen der ETH Zürich insbesondere herausragende Bewertungen in den Bereichen Forschung und Einfluss.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie die Schweizer Bevölkerung die Digitalisierung wahrnimmt

Cybergefahren werden präsenter, E-Government-Vorhaben nicht: Die Stiftung Risiko-Dialog hat der Schweiz auf den digitalen Zahn gefühlt.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023
image

Brand Indicator Schweiz: Junge stehen auf Tech-Marken

In einem Ranking der beliebtesten Marken in der Schweiz sind 4 der in der Top 10 Tech-Brands. Bei den Jungen finden insbesondere amerikanische Tech-Marken Gefallen.

publiziert am 31.1.2023
image

Wo steht die Schweiz bei der Digitalisierung?

Das Bundesamt für Statistik hat eine Reihe von Indikatoren gebüschelt. Eine klare Antwort geben sie nicht.

publiziert am 31.1.2023