Die grösste IT-Messe Asiens findet in Hannover statt...

3. März 2005, 15:56
  • international
image

Cebit meldet ein bisschen mehr Aussteller auf einer ein bisschen kleineren Fläche

Cebit meldet ein bisschen mehr Aussteller auf einer ein bisschen kleineren Fläche
An der weltweit grössten IT-Messe Cebit, die in einer Woche in Hannover ihre Tore öffnet, werden sich in diesem Jahr 6'270 Aussteller auf über 308'000 Quadratmetern präsentieren. Die Zahl der Aussteller ist damit gegenüber 2004 etwas gestiegen, während sich die verkaufte Nettofläche etwas verringerte.
1'677 Firmen haben sich gemäss dem Veranstalter "Deutsche Messe AG" direkt aus dem asiatisch-pazifischen Raum angemeldet. Sie belegen fast 39'000 Quadratmeter. Damit ist die Cebit, so der Veranstalter, grösser als jede vergleichbare ICT-Messe in Asien selbst. Am meisten nicht-deutsche Aussteller kommen aus Taiwan. Bezeichnend für die Entwicklung der ICT-Industrie: An der Cebit gibt es mehr Aussteller aus der Volksrepublik China (310) als aus den USA (209).
Intelligente Segmentierung
Die für ihre Grösse und Unübersichtlichkeit berüchtigte Cebit versucht, mit einer intelligenten thematischen Segmentierung der Ausstellungsflächen den Nutzen für die BesucherInnen zu erhöhen. So gibt es einen Bereich "Business Processes", wo sich Dienstleister und Outsourcer darsteller können, einen Bereich "Banking & Finance" und einen solchen für öffentliche Institutionen ("Public Sector Parc").
Prominenz an der Eröffnungsfeier
Die Messe wird durch prominente Redner eröffnet werden. Auf der Rednerliste stehen der deutsche Regierungschef Gerhard Schröder, der SAP-VR-Chef Henning Kagermann und Bitkom-Präsident Willi Berchtold. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022