Die Ich-bin-auch-eine-Handy-Ladestation-Parkbank

1. Juli 2014, 14:23
  • technologien
image

Sind es schon die sauren Gurken? Die Story, dass die Stadt Boston einige Parkbänke aufstellt, an denen man sein Smartphone aufladen kann, wurde in den US-Medien breit beachtet.

Sind es schon die sauren Gurken? Die Story, dass die Stadt Boston einige Parkbänke aufstellt, an denen man sein Smartphone aufladen kann, wurde in den US-Medien breit beachtet. Die "Soofa" getauften Parkbänke gibt es auch in Washington D.C. Es sind normale Holzbänke, auf die ein ziemlich unförmiges Solarmodul aufgeschraubt ist. Man kann an ihnen sein Smartphone mittels USB-Kabel aufladen. Ausserdem haben die Parkbänke eine Telefonieeinheit und melden über das Netzwerk von Verizon Daten wie Luft- oder Lärmbelastung und können somit auch für Überwachung eingesetzt werden.
'BusinessWeek' veröffentlichte ein Photo einer solchen Bank mit Präsident. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der "letzte Überlebende" im Floppy-Disk-Business

Es gibt immer noch Abnehmer für die alten Datenträger. Aber die Vorräte des wahrscheinlich letzten Floppy-Händlers gehen langsam zur Neige.

publiziert am 21.9.2022
image

Salesforce startet neue CRM-Plattform namens "Genie"

An der Dreamforce-Konferenz wird "Genie" als erstes "Echtzeit-CRM der Welt" angekündigt. Damit sollen Unternehmen Kundendaten effizienter bearbeiten können.

publiziert am 21.9.2022
image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

SBB wählen Hersteller für x86-Erneuerung

Für die kontinuierliche Erneuerung von Serversystemen schliesst der Bahnbetrieb Rahmenverträge über 6 Millionen Franken ab. Zum Zug kommen Dell, HPE und Lenovo.

publiziert am 19.9.2022