Die IPG-Gruppe schliesst Partnerschaft mit Wallix

27. August 2019, 15:06
  • channel
image

Die in Winterthur gegründete IPG-Gruppe geht im Bereich Privileged Access Management (PAM) eine Kooperation mit dem Software-Anbieter Wallix ein.

Die in Winterthur gegründete IPG-Gruppe geht im Bereich Privileged Access Management (PAM) eine Kooperation mit dem Software-Anbieter Wallix ein.
Die IT-Umgebungen werden immer komplexer, deshalb gewinne auch die Kontrolle privilegierter Accounts zunehmend an Bedeutung, heisst es in der Mitteilung. Die auf Identitäts-, Zugriffs- und Governance-Lösungen spezialisierte IPG-Gruppe ergänzt somit ihr Produktportfolio mit der Wallix-Lösung für die Verwaltung privilegierter Konten. Die Wallix-Lösung ist laut Mitteilung die erste Lösung auf dem Markt, welche die CSPN-Zertifizierung (Sicherheitszertifizierung der höchsten Stufe) der französischen Nationalen Agentur für Cybersicherheit (ANSSI) erhalten hat und damit alle Kriterien zur Einhaltung regulatorischer Anforderungen erfüllt.
Durch die Partnerschaft erweitert die knapp 70-köpfige IPG-Gruppe ihr Produktportfolio um eine Lösung zum Schutz privilegierter Konten. Im Gegenzug erhält Wallix, der 2003 gegründete europäische Anbieter von Softwarelösungen für Cybersicherheit, einen weiteren Business Partner um seine Wachstumsstrategie voranzutreiben. (nif)

Loading

Mehr zum Thema

image

Alltron: Hersteller garantieren keine Stückzahlen, Verfügbarkeit verschärft sich weiter

Andrej Golob, seit über einem Jahr CEO bei Alltron, spricht im Interview über die anstehenden Herausforderungen für Distis und seine ehrgeizigen Pläne in der Romandie.

publiziert am 20.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

Softwareone: Solutions und Services legen wieder deutlich zu

Der Stanser Softwarelizenzhändler ist mit einem um fast 15% gesteigerten Bruttogewinn ins neue Jahr gestartet. Treiber waren Cloud-Services und Zukäufe.

publiziert am 19.5.2022