Die IT-Woche 22

4. Juni 2021, 15:12
  • it-woche
  • rückblick
image

Das Covid-Zertifikat, junge IT-Reiche, der Cognizant-Vertrag der UBS und Mängel bei "Socialpass" sorgten für Gesprächsstoff in der Schweizer IT-Welt.

Wer das Covid-Zertifikat umsetzt und wer die Security testet

Anfang Woche publizierte das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT) 3 freihändige Zuschläge für die Umsetzung des Covid-Zertifikats. 1,6 Millionen Franken – inklusive Grundauftrag von 312'000 Franken – erhält ti&m. Die Authentifizierung kommt von Health Info Net (HIN). Total erhält die Firma einen Zuschlag über 1,6 Millionen Franken, davon sind 450'000 für den Grundauftrag vorgesehen. Die zum Zertifikat gehörige App diese soll das Startup Ubique Innovation bauen für 1,3 Millionen Franken, inklusive 107'000 Franken für den Grundauftrag. Ende Woche informierten BIT und Bundesrat über den Stand der Dinge und die nächsten Schritte. Ausserdem wurden erste Ergebnisse des öffentlichen Security-Tests publiziert.

Die jungen IT-Reichen 2021

Die Wirtschaftszeitschrift 'Bilanz' hat eine neue Ausgabe ihrer Liste der 100 reichsten Schweizer und Schweizerinnen, die unter 40 Jahre alt sind, veröffentlicht. Weiterhin findet man darin eine ganze Reihe von Unternehmern beziehungsweise Startup-Gründern aus dem Bereich IT und Digitalisierung. Fünf davon tauchen neu in der Liste auf, darunter Manuel Kasper, ein Co-Gründer von Threema. Die 'Bilanz' schätzt sein Vermögen auf 50 bis 100 Millionen Franken. Ebenfalls neu in der Liste sind Fabian Hediger, Mitgründer von Bitcoin Suisse, Wiktor Bourée, Gründer, CEO und VR-Präsident von Technis, Adrien Treccani, Gründer und CEO von Metaco, sowie Philipp Rutz, Gründer und CEO von Okomo.

UBS lässt Cognizant-Vertrag auslaufen

Die Grossbank UBS hat einen langjährigen Outsourcing-Vertrag für IT-Services mit Cognizant Ende April vorzeitig gekündigt. Cognizant habe damit rund 60 Millionen US-Dollar an Umsatz verloren und habe daraufhin 70 bis 80 von bis zu 200 UBS-Consultants entlassen. Die Entlassenen seien bei der UBS, Infosys und anderen IT-Dienstleistern untergekommen. Für den Schritt habe UBS zwei Gründe gehabt: Erstens die Ransomware-Attacke auf Cognizant vom April 2020, von der auch Kunden betroffen waren. Zweitens sei die UBS bestrebt, IT-Services wieder vermehrt zu insourcen. Diese Absicht hatte der Group CIO Mike Dargan auch in einem Gespräch mit inside-it.ch bekundet.

Edöb sieht ernste Mängel in Schweizer Contact-Tracing-App "Socialpass"

Rund 800'000 Mal sei die Contact-Tracing-Applikation "Socialpass" heruntergeladen worden, erklärt die Firma Swisshelios aus dem Aargau, die das System gemeinsam mit dem Walliser Unternehmen Newcom4U betreibt. Der Eidgenössische Datenschützer (Edöb) hat das System untersucht und kritische Defizite festgestellt. Die Gesundheitsbehörden in der Waadt und im Wallis hätten darüber direkten Zugriff auf die Datenbank. Sie könnten nahezu beliebig personenbezogene Abfragen durchführen. Dies sei unverhältnismässig. Die Betreiber wehren sich und monieren Befangenheit. Der Edöb räume den Firmen nun 30 Tage ein, um in einem Bericht Stellung zu nehmen, erklärte dieser gegenüber inside-it.ch.

Siegfried fährt nach Ransom­ware-Angriff Produktion hoch

In der Nacht auf Freitag, 21. Mai hatte Siegfried einen Cyberangriff entdeckt. Am 31. Mai schrieb der Schweizer Pharmazulieferer dann, dass man die Folgen des Angriffs weitgehend überwunden habe. Das Unternehmen gehe aufgrund der Ergebnisse "der weit fortgeschrittenen forensischen Untersuchung" davon aus, dass keine sensiblen Kundendaten vom Vorfall betroffen waren. Die Bereinigung der Systeme werde aber noch einige Tage in Anspruch nehmen. Der Cyberangriff hat finanzielle Folgen für Siegfried. Die Ausfälle in der Produktion würden zu Umsatzverlusten führen, erklärte das Unternehmen.

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

publiziert am 3.2.2023
image

Die IT-Woche: Gute Zeiten, schlechte Zeiten

Horror, uff, nunja, okay, super… die Tags zu den Cybersecurity-Storys dieser Woche.

publiziert am 27.1.2023
image

Die IT-Woche: Auf Talfahrt

Entlassungen, Kündigungen, Konkurse… und ein Lichtblick in wirtschaftlich turbulenten Zeiten.

publiziert am 20.1.2023
image

IT-Woche: Neu eröffnet!

Nicht nur renovierte Beizen kann man neu eröffnen, auch schon längst geschlossen geglaubte Bücher erhalten dann und wann wieder neue Kapitel.

publiziert am 13.1.2023