Die Kabelspezialisten des Zürcher Oberlandes mussten 2012 bluten

15. März 2013, 07:31
  • channel
image

Sowohl Huber+Suhner in Pfäffikon als auch Reichle & De-Massari in Wetzikon haben 2012 im Vergleich zum Vorjahr Einbussen hinnehmen müssen.

Sowohl Huber+Suhner in Pfäffikon als auch Reichle & De-Massari in Wetzikon haben 2012 im Vergleich zum Vorjahr Einbussen hinnehmen müssen. Während Huber+Suhner acht Prozent weniger umsetzte und somit noch 698,1 Millionen Franken erwirtschaften konnte, reduzierte sich der Umsatz bei Reichle & De-Massari um rund drei Prozent auf 183,6 Millionen Franken.
Die Pfäffiker hatten allein im Solar-Bereich einen Rückgang von über 80 Millionen Franken zu verbuchen. Und die Gewinnmarge (EBIT) von 3,5 Prozent, sei "wenig befriedigend" gewesen, teilte man bei Huber+Suhner mit. Diesbezüglich sah es allerdings bei Wetzikern noch schlechter aus, konnten sie für 2012 doch lediglich einen operativen Gewinn von 0,2 Prozent des Umsatzes ausweisen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 2