Die Mainframe-Crews werden jünger

16. Oktober 2020, 11:48
  • studie
  • arbeitsmarkt
  • technologien
  • legacy-it
  • insideit
image

Generationenwechsel: Der Anteil der jüngeren Mitarbeitenden in Mainframe-Teams wächst. Für Firmen bleibt die Talent-Akquise eine Priorität.

Der Mainframe habe Zukunft – und dies nicht nur im Legacy-Bereich, so ein Fazit einer Studie des Software-Hauses BMC. Die grosse Mehrheit der befragten Führungskräfte und Experten sehen Mainframes als wachsende Plattform für neue und langfristige Einsatzzwecke an.
54% gaben an, dass in ihren Mainframe-Umgebungen das Transaktionsvolumen wachse, bei 47% seien im vergangenen Jahr die Datenmengen gestiegen und 44% sagten, dass die Anzahl der Datenbanken zugenommen habe.
Diese Trends hätten zu mehr Automatisierung und KI in den Umgebungen beigetragen, was wiederum den fehleranfälligen manuellen Aufwand reduziert habe. Mainframe-Teams würden beispielsweise vermehrt smarte Betriebsdaten nutzen, um die Performance und Verfügbarkeit zu verbessern. 64% der Umfrageteilnehmer sagten, dass ihnen aufgetragen worden sei, die Zahl der geplanten Wartungsausfälle zu reduzieren.
Da sich durch den Einsatz neuer Technologien auch die Art der Arbeit verändert habe, würde es den Unternehmen einfacher gelingen, Talente zu finden.

Nur noch ein Drittel des Team-Mitglieder ist über 50

Dies zeigt sich im Alter der Mainframe-Teams. Es gebe vermehrt jüngere, weniger erfahrene Mitarbeitende in den Teams, die die Zügel von den ausscheidenden Angestellten übernehmen würden, schreibt BMC. Die Anzahl der Mitarbeitenden mit über 20 Jahren Mainframe-Erfahrung sei im Vergleich zur Vorjahresbefragung markant gefallen.
Gleichzeitig verjüngten sich die Teams. Vor einem Jahr waren im Schnitt 40% der Mainframe-Mitarbeitenden über 50 Jahre alt, nun sind es 32%. Mehr als die Hälfte der Mitarbeitenden ist zwischen 30 und 49 Jahre alt, wie die Befragung weiter zeigt. Gleichzeitig habe sich der Frauenanteil von 30 auf 40% erhöht.
Für die Unternehmen bleibe die richtige Besetzung der Teams eine Herausforderung und somit Top-Priorität. Fast zwei Drittel gaben an, dass sie Drittfirmen nutzen, um Personal mit Mainframe-Know-how bereitzustellen.
BMC bietet Software im Bereich Enterprise-Service- sowie Mainframe-Management und führt jährlich eine Befragung zum Thema Mainframes durch. Dieses Jahr haben sich 1000 Personen daran beteiligt. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie gut Banken ihre KI-Transformation meistern

Eine Studie untersucht, wie fortgeschritten das Thema KI in grossen Finanzhäusern ist. Die USB kann im internationalen Vergleich vorne mithalten.

publiziert am 30.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023