Die Orbit ist tot. Lange lebe - ja was?

13. Mai 2009, 19:16
  • politik & wirtschaft
  • messe
  • zukunft
image

Die Spatzen brüllen es von allen Dächern: Die diesjährige Ausgabe der Orbit war die letzte. Doch was kommt danach?

Die Spatzen brüllen es von allen Dächern: Die diesjährige Ausgabe der Orbit war die letzte. Doch was kommt danach?
Die Zürcher IT-Messe Orbit ist klein geworden. Gerade noch vier Hallen des Messegeländes in Zürich-Örlikon sind - und das nicht mal ganz - belegt. Wenig Aussteller - wenig Besucher. Heute (Dienstag) Mittag hatten gleich sieben (7) Mitarbeitende des Software-Herstellers Abacus Zeit, sich um den Schreibenden zu kümmern. Eher positiv äusserten sich hingegen die Aussteller aus dem Security-Bereich zum bisherigen Verlauf an der Messe. Dochdoch - es gab interesserierte Messebesucher, die zu den von den Ausstellern so begehrten "Leads" (Verkaufschancen) wurden.
Klar ist allerdings: Die Orbit in dieser Form wird die letzte gewesen sein. Urs Ingold, Chef und Mitbesitzer des Veranstalters Exhibit & More hat gegenüber der Thalwiler Zeitschrift 'IT Reseller' ausgeplaudert, dass die Messe in dieser Form nicht mehr weiter existieren wird. Doch was kommt danach?
Unbestritten ist, dass die Schweizer Hightech-Welt einen zentralen Anlass, ein Schaufenster, braucht. Unbestritten ist auch, dass die Orbit dies in der heutigen Form nicht (mehr) ist.
Morgen Abend wollen die Orbit-Veranstalter ihr neues Konzept vorstellen. Man munkelt von einer eineinhalb-tägigen Rund-um-die-Uhr-Veranstaltung und zuckt die Schultern. Wir werden berichten - superaktuell (und superkurz) auf Twitter und kurz danach natürlich auch hier. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Kleinunternehmen, die Homeoffice-Müdigkeit und die Security

Kurzfazit einer Studie: Kleinere Unternehmen habens nicht so mit dem Homeoffice. Die Nutzung ist beinahe auf das Vor-Pandemie-Niveau zurückgegangen.

publiziert am 15.8.2022
image

Bundesgericht befasst sich mit der Public-Cloud-Vergabe

Die Beschwerde einer Privatperson gegen den Grossauftrag des Bundes an 5 Hyperscaler geht nach einer Rüge des Bundesgerichts zurück ans Verwaltungsgericht. Gefordert wird der vorläufige Abbruch des Projekts.

publiziert am 15.8.2022
image

SwissID-Zwang bei der Post kommt früher

Statt erst 2023 zwingt die Post die Kundinnen und Kunden früher zum Umstieg auf die SwissID – spätestens in einer Woche ist es so weit.

publiziert am 15.8.2022 1
image

Reisende im ÖV sollen getrackt werden

Mit einer App und Beacons in den Fahrzeugen sollen die Reisewege von Kundinnen und -Kunden metergenau aufgezeichnet werden.

publiziert am 15.8.2022