Die (Personal-)Schlacht um Indien

30. Oktober 2006, 15:28
  • international
  • capgemini
  • ibm
image

Indien ist nun schon seit mehreren Jahren das Offshoring-Land par Excellence.

Indien ist nun schon seit mehreren Jahren das Offshoring-Land par Excellence. Trotzdem scheint speziell in den letzten Monaten unter den grossen IT-Dienstleistern unter dem Motto "Jetzt oder nie" ein eigentlicher Run auf Indien ausgebrochen zu sein. Hintergrund dürfte die Befürchtung sein, dass auch in Indien die Löhne steigen und vor allem die Personalressourcen nicht ewig sprudeln werden. In wenigen Jahren dürfte es schon sehr viel teurer sein, sich noch mit einer grösseren Präsenz in Indien zu etablieren
Das jüngste Beispiel ist Accenture. Accenture hatte vor kurzen noch rund 3000 Angestellte in Indien. In diesem Juni waren es dann bereits 17'500. Aktuell soll nun Accenture in Indien bereits bei einem Personalbestand von 23'000 angelangt sein, und im laufenden Geschäftsjahr sollen noch einmal 50 bis 55 Prozent mehr dazu kommen, was die Angestelltenzahl auf rund 35'000 hochtreiben würde.
Weitere IT-Dienstleister, die ihre indischen Niederlassungen organisch oder durch Übernahmen in grossem Stil ausbauen, sind, um nur einige wenige zu nennen, IBM.
Dies sind nur einige IT-Dienstleister. Dazu kommen noch viele Softwareanbieter wie SAP und Grossunternehmen mit eigenen IT-Abteilungen mit ebenfalls hohem Bedarf nach vorzugsweise gut qualifiziertem IT-Personal – das bedeutet Abwerbungen und intensive Lohnkonkurrenz, was auch in Indien die Kosten weiter hochtreiben wird. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023