Die Post übernimmt das Printingteam von Swisscom IT Services

4. Juli 2006, 13:47
  • die post
image

Alle 58 Angestellten wechseln zur Post.

Alle 58 Angestellten wechseln zur Post.
Die Post, beziehungsweise deren Kozerngesellschaft DocumentServices, übernimmt die Einheit PrintServices von Swisscom IT Services (SCIS) und damit das Druck- und Verpackungscenter der Swisscom. Alle 58 Angestellten haben bereits einen neuen Arbeitsvertrag mit DocumentServices unterzeichnet.
Das Druck- und Verpackungscenter verarbeitet für Swisscom jährlich rund 100 Millionen Briefe. Die Leute der Einheit PrintServices waren teilweise aber auch für Drittkunden tätig. Für diese bestehenden Kundenverträge mit den dazugehörigen Dienstleistungen wie der Datenaufbereitung durch Swisscom IT Services bleibt weiterhin SCIS selbst verantwortlich. Im Rahmen von IT-Outsourcing Projekten will SCIS ausserdem auch in Zukunft Printing-Services anbieten, allerdings nun in Partnerschaft mit der Post.
Mit dieser Übernahme vergrössert die Post den Bereich DocumentServices, der bisher 100 Mitarbeitende beschäftigte, noch einmal deutlich. Die DocumentServices AG entstand Ende 2004 aus der Übernahme des Geschäftsbereiches Document Services der TelekursServices AG durch die Post. Sie bietet Dienstleistungen wie Druckaufbereitung, Druck und Versand, Dokumentenerfassung und elektronisches Datenmanagement inklusive Archivierung an. Ihr Kerngeschäft ist aber das komplette Handling eines Kundenversands für Unternehmen, von der Aufbereitung der elektronisch angelieferten Daten bis zur Auslieferung an die Empfänger. Vor allem dies soll noch deutlich effizienter werden, wenn die DocumentServices AG direkt in den im Bau befindlichen Briefsortierzentren Zürich-Mülligen und Härkingen integriert ist. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Post-Tochter Asmiq steht vor dem Aus

Die IT-Firma für die Zeitungsbranche will per Ende 2023 die Geschäftstätigkeit einstellen. 25 Mitarbeitende verlieren ihre Stelle.

publiziert am 17.1.2023
image

Von Hensch zu Mensch: Wenn Monopolisten shoppen

Wurde ja mal Zeit: Das Parlament fühlt den Aktivitäten der Schweizerischen Post auf den Zahn (leider nur fiktiv).

publiziert am 10.1.2023
image

Post und Swisscom stärken IT-Zusammenarbeit

Swisscom und die Post wollen ihre IT-Kapazitäten künftig gemeinsam aufbauen, statt wie bisher jeder für sich.

publiziert am 15.12.2022
image

Gewerbeverband fordert Untersuchung zu Post-Zukäufen

Aufgrund der Akquisitionen verschiedenster Unternehmen durch die Schweizer Post hat der Gewerbeverband bei der Finanzkontrolle eine entsprechende Untersuchung gefordert.

publiziert am 5.12.2022