Die Quanten in der Cloud

9. Mai 2014, 12:33
  • international
  • f&e
  • programmiersprache
image

D-Wave Systems, ein kanadisches Startup und Hersteller von Quanten-Computer, versucht ein Cloud-Angebot aufzubauen.

D-Wave Systems, ein kanadisches Startup und Hersteller von Quanten-Computer, versucht ein Cloud-Angebot aufzubauen. Denn: Die speziellen Computer eignen sich besonders für bestimmte Berechnungsarten wie "Machine Learning" und "Sampling", erklärt Vern Brownell von D-Wave gegenüber 'Gigaom'.
Quantencomputing als Cloudservice könnte ein Weg sein, den Nutzerkreis auszuweiten. Bisher konnte das Unternehmen nämlich nur zwei seiner teuren Computer verkaufen. Einen an Lockheed Martin und den anderen an Google.
Brownell, der früher bei Goldman Sachs angestellt war, sieht für die neue Technologie unter anderem im Finanzwesen eine blühende Zukunft. Sogenannte "Value at Risk"-Berechnungen (ein Sampling-Verfahren) von Grossbanken, könnten enorm von der Rechenleistung der Computer profitieren.
Eines der grösseren Probleme von D-Wave ist, dass es keine höhere Programmiersprache für Quanten-Computer gibt. Doch das Startup arbeitet daran. Noch steckt die Technologie in Kinderschuhen, so Brownell.
Der Suchmaschinengigant Google soll in einem "spielerischen Unterfangen" allerdings bereits Erfolge verzeichnet haben. So sei es dem Computer bei Google gelungen, in einem "Machine Learning"-Prozess von selbst einen Algorithmus zu schreiben, um Autos zu erkennen. (csi)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023