Die Schweizer Bevölkerung fühlt sich im Internet sicher

24. November 2021, 11:06
  • comparis
  • schweiz
  • umfrage
  • twint
image

Nie hat es mehr Cyberangriffe gegeben als im Jahr 2021. Eine Befragung vom Comparis gibt Auskunft über das Befinden von Schweizer Internetusern.

Eine repräsentative Studie des Vergleichsservices Comparis zum Wohlbefinden der Nutzenden im Internet zeigt, dass das Sicherheitsgefühl bezüglich der Dateneingabe im Internet bei Schweizerinnen und Schweizern stabil geblieben ist. Auf einer Skala von 1 bis 10 erreichten die Antworten der Befragten zum Datenvertrauen einen Mittelwert von 5,5 und waren somit auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr, jedoch leicht höher als noch 2019. Die Befragung wurde im Oktober 2021 vom Marktforschungsinstitut Innofact durchgeführt und erreichte 1022 Teilnehmenden aus allen Regionen des Landes.
Menschen aus städtischen Gebieten sowie Männer fühlten sich gemäss der Medienmitteilung signifikant sicherer als Frauen oder Befragte aus der Agglomeration und den ländlichen Gebieten. Eine Trendwende zeigt sich gemäss dem Vergleichsdienst auch in Bezug auf die Wahrnehmung der Sicherheit der Zahlungsmittel im Internet. Während das Vertrauen in die digitalen Zahlungsanbieter bis 2020 kontinuierlich sank, hat es zwischen 2020 und 2021 wieder leicht zugenommen.
Insbesondere die Nutzenden von Twint fühlten sich sicherer: Der Mittelwert in der Befragung ist verglichen mit der Vorjahresperiode von 6,2 auf 7 Punkte gestiegen. Ebenfalls zulegen konnte Apple Pay, deren Wert sich von 5,4 auf 5,7 verbesserte. Jean-Claude Frick, Digitalexperte bei Comparis sagt dazu: "Twint hat sich in der Schweiz etabliert und kann sich dank der praktischen Funktion, einander einfach Geld zu überweisen, von Apple Pay und Co. absetzen. Als Schweizer Lösung geniesst Twint einen Vertrauensvorsprung gegenüber der Konkurrenz."
Als eher bis sehr gut wurde die Frage nach dem Datenschutz in der Schweiz von einer Mehrheit der Umfrageteilnehmenden beantwortet. Der Gesamtanteil der "eher bis sehr gut"-Bewertungen ist dabei allerdings leicht gesunken und habe mit 61,3% den tiefsten Wert seit 2018 erreicht, wie Comparis schreibt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweiz-Chef Badoux: "Servicenow ist hierzulande eine Erfolgsgeschichte"

Am "World Forum 2022" zog Alain Badoux Bilanz zum 10. Geburtstag von Servicenow Switzerland. Kunden-, Partner- und Mitarbeiterzahl konnten stetig ausgebaut werden.

publiziert am 23.11.2022
image

BIT vergibt Testing-Aufträge für über 90 Millionen Franken

In zwei Losen wurde je 5 Unternehmen ein Auftrag zugesprochen. Einmal für Testautomatisierung und Spezialtests, einmal für manuelles Testing und Testmanagement.

publiziert am 23.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro legt Buchhaltungssoftware lahm

Kriminelle haben den Host infopro.ch attackiert. Tausende Winbiz-Kunden stehen seit einigen Tagen ohne Cloud-Hosts oder Rechnungs-, Buchhaltungs- und Gehaltsverwaltungssoftware da.

publiziert am 23.11.2022
image

Lauris Loat wird neuer Datenschützer im Wallis

Er folgt auf Sébastien Fanti, der das Amt während 9 Jahren geleitet hat. Die ersten Aufgaben für den neuen Datenschützer warten bereits.

publiziert am 23.11.2022