Die Strategie Smart City wird in Zürich umgesetzt

23. Mai 2019, 09:03
  • politik & wirtschaft
  • zürich
  • digitalisierung
image

Vor einem halben Jahr hat der Zürcher Stadtrat eine Smart-City-Strategie festgelegt, wie das Potenzial der Digitalisierung genutzt werden kann.

Vor einem halben Jahr hat der Zürcher Stadtrat eine Smart-City-Strategie festgelegt, wie das Potenzial der Digitalisierung genutzt werden kann. Am Mittwoch nun hat das Stadtparlament sie klar abgesegnet.
Wie Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP) im Parlament ausführte, ist die Stadt Zürich bereits dabei, smarter zu werden. Die Ausarbeitung der Smart-City-Strategie – angeregt durch eine Motion der GLP – bringe nun jedoch noch mehr Rückenwind.
Besonders wichtig sei die departementsübergreifende Vernetzung, sagte Mauch. So könne man sich gut überlegen, wie das Potenzial des digitalen Wandels genutzt werden könne. In einer ersten Phase werden drei strategische Schwerpunkte verfolgt: "Zukunftsformen der integrierten öffentlichen Mobilität", "Digitale Stadt" und "Smarte Partizipation".
In einem Gespräch mit inside-it.ch hatte OIZ-Chef Andreas Németh im April den Strategieschwerpunkt ausführlich erläutert. Etwa zum Thema Cloud: "Nach umfangreichen Abklärungen insbesondere in den Bereichen Datensicherheit und Datenschutz kamen wir zum Schluss, dass es keinen unüberwindbaren Hinderungsgrund dafür gibt, in die Cloud zu gehen." Oder zum Thema Datenschutz generell: "Der Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir wollen herausfinden, wie wir die Arbeiten der Dienstabteilungen mit den neuen technischen Instrumenten besser unterstützen können."
Für die Unterstützung der Strategie werden nun vier neue Arbeitsstellen bei der Stadtentwicklung geschaffen. Die entsprechenden Mittel hat der Gemeinderat bewilligt. (paz/Keystone-sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Horizon: Nationalrat zwingt Bundesrat zu Verhandlungen mit der EU

Die Grosse Kammer fordert ein Jahr nach dem Ausschluss dringliche Massnahmen, damit die Schweiz wieder voll mit den EU-Forschungsprogrammen assoziiert wird.

publiziert am 14.6.2022
image

BAG erteilt 7-Millionen-Auftrag für die Überarbeitung des Covid-Dashboards

Durch ein Upgrade sollen auf dem System auch andere übertragbare Krankheiten erfasst und visualisiert werden. Ein entsprechender Dienstleister wurde gefunden.

publiziert am 14.6.2022
image

Tourismus: Ständerat will Daten von Hotelgästen schweizweit zentralisieren

Der Ständerat will eine digitale Plattform zur Erfassung der Daten hiesiger Hotelgäste. Die Informationen sollen von der Tourismusbranche auch ausgewertet werden können.

publiziert am 14.6.2022
image

Ständerat überweist sechs identische Vorstösse für rasche staatliche E-ID

Die kleine Kammer will vorwärtsmachen: Sie hat die Motionen für eine staatliche E-ID oppositionslos überwiesen. Diese wurden nach dem Schiffbruch der privaten E-ID an der Urne eingereicht.

publiziert am 14.6.2022