Digital-Logic-Besitzer Kontron im Hoch

27. Oktober 2010, 13:53
  • geschäftszahlen
image

Der auf die Herstellung von Spezialcomputern für die Industrie spezialsierte deutsche Computerbauer Kontron hat im dritten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 133 Millionen Euro erzielt, 15 Prozent mehr als im entsprechenden Quartal des letzten Jahres.

Der auf die Herstellung von Spezialcomputern für die Industrie spezialsierte deutsche Computerbauer Kontron hat im dritten Quartal dieses Jahres einen Umsatz von 133 Millionen Euro erzielt, 15 Prozent mehr als im entsprechenden Quartal des letzten Jahres. Der Reingewinn erhöhte sich von 3,1 Millionen auf 5,6 Millionen Euro.
Für das laufende Quartal erwartet Kontron noch bessere Zahlen. Grund für den Optmismus ist unter anderem der Auftragseingang, der im dritten Quartal das Rekordvolumen von 204 Millionen Euro erreichte.
Kontron ist hauptsächlich auf Computersteuerungen für Automaten für die Industrie und Telekommunikationstechnik spezialisiert. Vor rund einem Jahr übernahm Kontron das ähnlich ausgerichtete Solothurner Unternehmen Digital-Logic, das mittlerweile den neuen Namen Kontron Compact Computers trägt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Crealogix macht wieder Gewinn

Der Zürcher Bankensoftwarehersteller hat schwierige Jahre hinter sich, glaubt sich nun aber wieder auf dem richtigen Weg.

publiziert am 24.1.2023
image

Hypi Lenzburg: Das Softwarebusiness brummt

Die Bank arbeitet weiter an ihrer hybriden Strategie: Neben Finanzdienstleistungen soll auch das Technologiegeschäft ausgebaut werden.

publiziert am 20.1.2023
image

OVHcloud ist auf Wachstumskurs

Das französische Cloud-Computing-Unternehmen konnte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 15,4% steigern.

publiziert am 17.1.2023