Digital-TV-Anteil in der Schweiz immer noch tief

8. September 2008, 10:27
  • schweiz
image

Gemäss einer Umfrage von Swisscable, dem Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen, werden per Ende September in der Schweiz knapp 700'000 Haushalte mit Digital-Fernsehen ausgerüstet sein.

Gemäss einer Umfrage von Swisscable, dem Wirtschaftsverband der Schweizer Kabel-TV-Unternehmen, werden per Ende September in der Schweiz knapp 700'000 Haushalte mit Digital-Fernsehen ausgerüstet sein. Dies entspricht einem Anteil von etwa 22 Prozent aller Haushalte, was im Vergleich zu den umliegenden Ländern sehr tief liegt. In Deutschland beträgt die Digi-TV-Penetration rund 46 Prozent, in Italien rund 45 Prozent und in Frankreich rund 48 Prozent.
Ein Lichtblick für die Swisscable-Mitglieder, die auf eine stärkere Verbreitung von Digital-TV hoffen, sind aber die steigenden Wachstumszahlen. Gegenüber 2007 betrug das Wachstum 6 Prozent, während es vor einem Jahr erst 3 Prozent erreichte. In der Umfrage wurden die Teilnehmer auch nach ihren Wechselabsichten gefragt. 17 Prozent erklärten, dass sie in den nächsten zwölf Monaten vom analogen aufs digitale Fernsehen umsteigen wollen, 20 Prozent wollen dies in zwei bis drei Jahren tun und 19 Prozent später. Immerhin 28 Prozent allerdings haben noch keinerlei Bedürfnis dazu, überhaupt auf digitales Fernsehen umzusteigen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Ostschweiz sucht das Digitalprojekt des Jahres

Noch bis Mitte Februar können Ostschweizer Unternehmen ihre Projekte einreichen. Die Gewinner werden an der Leader Digital Award Night am 4. Mai bekannt gegeben.

publiziert am 6.12.2022
image

Neuer Name und viel Geld für VRM Switzerland

Der Schweizer Anbieter von Flugsimulationen auf Basis von Virtual Reality erhält in einer Finanzierungsrunde 20 Millionen Dollar. Künftig tritt VRM unter neuem Namen auf.

publiziert am 5.12.2022