Digitale Archivierung: Ocom wird ELO-Reseller

13. Juni 2014 um 12:49
  • business-software
  • dms
  • software
image

Der Oberwalliser IT-Dienstleister Ocom und der Walliseller Dokumenten-Management-Spezialist ELO Digital Office sind eine Partnerschaft eingegangen, um Kunden bei der digitalen Archivierung zu unterstützen.

Der Oberwalliser IT-Dienstleister Ocom und der Walliseller Dokumenten-Management-Spezialist ELO Digital Office sind eine Partnerschaft eingegangen, um Kunden bei der digitalen Archivierung zu unterstützen. Im Fokus stehen insbesondere KMU und öffentliche Verwaltungen.
Ocom verkauft die Software von ELO und bietet auch Support und Beratung an, etwa bei der Einrichtung eines digitalen Archivs. ELO schult Ocom entsprechend und bietet dem Partner auch Hilfe bei Marketing und bei technischen Fragen an. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Jedes dritte Schweizer Unternehmen will SAP weiterhin On-Prem

Die Umstellung der SAP-Systeme ist ein Grossprojekt für viele Unternehmen. Eine Studie beleuchtet den Stand und die Stimmungslage in der Schweiz.

publiziert am 8.7.2024
image

Wo Unternehmen viel Potenzial für generative KI sehen

Der Marktforscher IDC nennt Bereiche, in denen generative KI den grössten Einfluss auf die Wettbewerbs­position oder das Geschäftsmodell haben könnte.

publiziert am 3.7.2024
image

Cyberangriff auf Teamviewer

Das Unternehmen hat den Angriff bestätigt. Es gebe keine Anzeichen, dass Kundendaten kompromittiert worden seien.

publiziert am 28.6.2024
image

Microsoft zeichnet Partner des Jahres aus

KPMG ist Schweizer "Microsoft Country Partner" 2024. Zudem schaffte es ein Schweizer Unternehmen international ganz nach oben aufs Treppchen.

publiziert am 27.6.2024 1