Digitalisierung: Öffentliche Hand hat Nachholbedarf

30. April 2015, 14:27
image

Die Digitalisierung ist in aller Munde.

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Früher oder später dürfte jeder Geschäftszweig von der "Computerisierung" betroffen sein. Die Frage ist bloss, welche Branche darauf vorbereitet ist und welche nicht. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie haben das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St. Gallen und das Beratungsunternehmen Crosswalk, das auf die digitale Transformation spezialisiert ist, die digitale Reife von Unternehmen und Organisationen aus der Schweiz untersucht.
Laut dem auf 200 Befragungen basierenden "Digital Transformation Report 2015" sind - wenig überraschend - Unternehmen aus der Kommunikations- und Informationsbranche am besten gerüstet. Noch nicht soweit sind hingegen Schulen und die Verwaltung.
Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass kleine Firmen mit weniger als 100 Mitarbeitenden einen höheren Digitalisierungs-Gesamtreifegrad erreichen als grössere Firmen. Vor allem Fähigkeiten wie Risikobereitschaft, eine offene Fehlerkultur und digitale Affinität sind in diesen Unternehmen stärker ausgeprägt.
Teilnehmer aus der Geschäftsleitung schätzen ihr Unternehmen deutlich besser ein als Mitarbeiter anderer Hierarchiestufen. "Flexibles Arbeiten", "Digitale Affinität" und "Geschäftsfelderweiterung" sind die Kriterien, bei denen die Teilnehmer die höchsten Erfüllungsgrade erzielen. "Performance Measurement", "Automatisierung" und "Analytics" sind dagegen die Bereiche, bei denen die meisten Unternehmen weniger gut abschneiden.
Die Studie kann man hier kostenlos herunterladen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022