Digitalisierung und SAP

23. Juni 2017, 12:08
image

DSAG-Jahreskongress: Hat SAP die richtige Strategie in Zeiten der Digitalisierung?

DSAG-Jahreskongress: Hat SAP die richtige Strategie in Zeiten der Digitalisierung?
Die Jahreskongresse der deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe DSAG gehören mit rund 4000 Teilnehmern zu den wichtigeren Terminen im Kalender von CIOs. In der diesjährigen Ausgabe beschäftigt sich die SAP-Anwender-Community mit Digitalisierung und der Frage, welche Rolle monolithische ERP-Systeme in der neuen Welt noch spielen.
"Echtzeit-Anwendungen, Analysen und die Umsetzung in Prozesse erfolgen in kürzester Zeit über Startups oder APPs. Klassische unternehmensinterne Schnittstellen-Thematiken werden durch Netzwerke und Cloud ersetzt. Change Management wird über E-Learning, Maschine Learning, Robots oder Chatbots enorm beeinflusst. Unternehmen beschäftigen sich zunehmend mit ihrer Rolle in dieser vernetzten Welt (IoT)", schreibt die DSAG in einer Mitteilung. Klar ist: "Das monolithische ERP-System von früher reicht nicht mehr aus."
Noch sei nicht klar, "ob SAP für diese Herausforderungen die richtigen Strategien hat". SAP-Anwender benötigten "Antworten, wie SAP und ihre Partnerlandschaft sich künftig aufstellt". Solche soll es eben am DSAG-Jahreskongress vom 26. bis zum 28. September in Bremen geben. (hc)
(Interessenbindung: Wir sind der Schweizer Medienpartner des DSAG-Jahreskongress.)

Loading

Mehr zum Thema

image

In der Schweiz geht IT-Novum in Allgeier auf

Hierzulande verschwinden die Marke und das Firmenkonstrukt des im letzten Jahr von Allgeier gekauften Open-Source-Spezialisten. IT-Novum Deutschland und Österreich sind nicht betroffen.

publiziert am 19.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Ex-SAP-Spitzenmann droht Klage wegen Betrugs

Hans Schlegel ist mit vielen Versprechungen ins digitale Bauen eingestiegen. Nun steht das Projekt SAP Bau 4.0 vor dem Aus, Schlegel vor einem Schuldenberg und in einem Markenstreit mit SAP.

publiziert am 13.5.2022 1
image

Zug hat Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung

Der Regierungsrat des Kantons hat dem Parlament 3 Interpellationen zum Stand der Digitalisierung beantwortet. Dort meint man, es könne mehr getan werden.

publiziert am 6.5.2022