Digitec Galaxus knackt die zweite Umsatz­milliarde

13. Januar 2022, 15:13
  • digitec galaxus
  • geschäftszahlen
  • e-commerce
image

Nicht nur in der Schweiz, auch im Ausland wächst der Onlinehändler. Letzteres soll nun vorangetrieben werden.

Digitec Galaxus konnte 2021 den Umsatz um 16% auf 2,1 Milliarden Franken steigern. Der reine Warenertrag belief sich laut einer Mitteilung auf 1,9 Milliarden Franken, ein Plus von 14%. 
Am stärksten gewachsen seien Produkte des täglichen Bedarfs. Auch Brack meldete vor Kurzem, dass die Elektronik-fernen Sparten prozentual stärker zugelegt hätten als ICT-Produkte.  Competec erklärte das damals mit einem veränderten Einkaufsverhalten während der Pandemie hin zu Artikeln des täglichen Bedarfs. Digitec Galaxus verzeichne für 2021 das grösste Umsatzwachstum in den Gruppen Supermarkt, Do it und Garten, Wohnen, Baby und Spielwaren, wie es in der Mitteilung heisst.

Wachstum im Ausland

Im Ausland ist der Schweizer Händler unter der Marke Galaxus unterwegs. Zunächst startete das Unternehmen mit Elektronikartikeln, mittlerweile gehören auch Spielwaren, Möbel, Haushalts- und Baumarktprodukte zum Sortiment.
2021 habe man in Deutschland und Österreich erstmals die Umsatzgrenze von 100 Millionen Euro erreicht. Ziel von Unternehmenschef Florian Teuteberg sei, dass Galaxus zu den 5 grössten Onlineshops in Deutschland gehöre, wie er zur deutschen 'Wirtschaftswoche' sagte.
Um den nächsten Wachstumsschub in Europa stemmen zu können, werde Galaxus die Logistik- und Lagerfläche in den nächsten Monaten von heute 5000 Quadratmeter auf 20'000 Quadratmeter erweitern, so die Mitteilung. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Nackenmassage und Parkplatz: Flughafen Zürich will zentralen Online-Shop

Der Flughafen spürt die Pandemie noch deutlich und will sein E-Commerce-Angebot verbessern. Er sucht nun einen Anbieter, der ihm eine zentrale Plattform inklusive Tracking-Dienste baut.

publiziert am 1.7.2022
image

Mobilezone will Aktionäre an "überschüssigem Kapital" beteiligen

Anlässlich der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms über 45 Millionen Franken betonte Mobilezone, dass man auch weiterhin einen hohen Cashflow erwirtschaften werde.

publiziert am 21.6.2022
image

Ricoh Schweiz bleibt hinter weltweiter Entwicklung zurück

Nach Pandemie-bedingten Schwierigkeiten ist der globale Umsatz auf 13,6 Milliarden Euro gestiegen. In der Schweiz haben vor allem die Dienstleistungen stark zugelegt.

publiziert am 16.6.2022
image

Centris vermeldet solides Wachstum

Der Solothurner IT-Dienstleister für Kranken- und Unfallversicherungen präsentiert einen Jahresumsatz von 90 Millionen Franken.

publiziert am 15.6.2022