Dirk Bornemann steigt bei Microsoft auf

11. September 2014, 13:36
  • people & jobs
  • microsoft
image

Bei Microsoft hat Dirk Bornemann (Foto) per 1.

Bei Microsoft hat Dirk Bornemann (Foto) per 1. September die Funktion des Leiters Recht und Corporate Affairs für Deutschland, Österreich und die Schweiz übernommen. Der 46-Jährige war bisher Leiter der Rechtsabteilung in den drei Ländern. In seiner neuen Funktion ersetzt er Shelley McKinley. Sie übernimmt die Leitung Recht und Corporate Affairs in Westeuropa.
Bornemann ist seit 2006 bei Microsoft und leitet seit 2010 die Rechtsabteilung. Zuvor war er für kurze Zeit als Corporate Counsel bei Amazon. Zwischen 2000 und 2005 arbeitete der promovierte Jurist als Anwalt für die internationale Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer in Frankfurt. Zu seinen Spezialgebieten zählen Urheber-, Outsourcing- und Datenschutzrecht. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 4
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023
image

Bitcoin Suisse streicht Stellen und baut Geschäftsleitung um

Anders als noch vor wenigen Tagen angekündigt, kommt es nun doch zu Entlassungen bei Bitcoin Suisse.

publiziert am 25.1.2023