Disti Config vertreibt Cambium Networks

13. November 2017, 10:28
  • channel
image

Der französische Value Added Distributor Config, der in der Westschweiz eine Niederlassung in der Nähe von Neuenburg hat, vertreibt neu die Produkte von Cambium Networks.

Der französische Value Added Distributor Config, der in der Westschweiz eine Niederlassung in der Nähe von Neuenburg hat, vertreibt neu die Produkte von Cambium Networks. Cambium entstand 2011, nachdem Motorola einen Teil seines Wireless-Geschäfts an eine Investmentfirma verkauft hatte.
Cambium stellt Geräte für drahtlose Breitbandnetzwerke her. Darunter befinden sich unter anderem Geräte für sichere Point-to-Point-Kommunikation, welche vom Militär und Behörden eingesetzt werden.
Config will aber nicht nur Security-Spezialisten sondern auch allgemein Value Added Reseller im Netzwerk- und Videoüberwachungsbereich ansprechen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

Rapid7 prüft offenbar einen Verkauf

Der Security-Anbieter erwägt laut Medienberichten Optionen für einen Verkauf. Dabei soll auch eine Übernahme durch Private-Equity-Investoren infrage kommen.

publiziert am 2.2.2023