Doodle bringt Outlook-Plugin

12. Februar 2009, 15:16
  • startup
image

Der ETH-Spinoff Doodle macht einen grossen Schritt in die Business-Welt.

Der ETH-Spinoff Doodle macht einen grossen Schritt in die Business-Welt.
Der vielbewunderte Internet-Startup Doodle plant einen grossen Schritt in die Geschäftswelt. Und zwar haben die Zürcher ein Plugin für die Integration der Online-Terminfindung von Doodle mit Microsoft Outlook entwickelt.
Die neuen Funktionen scheinen raffiniert. So soll man sich automatisch Terminvorschläge aus Outlook generieren lassen können, man kann Termine aus Doodle direkt im Outlook-Kalender markieren lasen und eine Doodle-Umfrage aus Outlook heraus einrichten. Das Plugin funktioniert zusammen mit Firefox und dem Internet-Explorer, wie wir einem Blogeintrag von Doodle von gestern entnehmen. ¨
Im Juni letztes Jahr entwickelte Doodle eine Funktion, mit der man Termine in Richtung Outlook exportieren kann. Die jetzt angekündigte automatische Synchronisation mit Outlook geht nun aber einen Schritt weiter.
Mit der Synchronisation mit dem Outlook-Kalender erfüllt Doodle nach unserer Einschätzung eine wichtige Voraussetzung, um auch in der Geschäftswelt Fuss zu fassen. Das Plugin wird nun in Betatests mit 1000 Usern ausprobiert. Wer mitmachen will, kann sich hier anmelden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher ML-Startup Lightly sammelt 3 Millionen Dollar

Der Algorithmus von Lightly soll dabei helfen, Daten zu beschriften und zu bewerten. Dadurch soll die sich die Qualität von KI-Anwendungen verbessern.

publiziert am 13.5.2022
image

Axa beteiligt sich an B2B-Fitness-Startup Kinastic

Die App von Kinastic soll Unternehmen helfen, ihre Mitarbeitenden gesund und fit zu halten.

publiziert am 12.5.2022
image

16,5 Millionen für Simulationsspezialist Akselos

Das Schweizer Unternehmen will einen grossen Schritt nach vorne machen.

publiziert am 10.5.2022
image

Luzern: KI füllt Steuererklärung aus

Die Beta-Version der Software soll Zahlen aus Lohnausweisen, Bankbelegen und Krankenkassenabrechnungen automatisch erkennen und entsprechend übertragen.

publiziert am 9.5.2022