DRAM-Business: Globalfoundries übernimmt ProMOS

24. Februar 2012, 14:28
  • international
  • übernahme
image

Die von Taiwan forcierte Konsolidierung der DRAM-Industrie scheint sich zu beschleunigen: Einen Tag nach der --http://www.

Die von Taiwan forcierte Konsolidierung der DRAM-Industrie scheint sich zu beschleunigen: Einen Tag nach der Meldung, dass Micron jetzt 40 Prozent der Anteile an Inotera hält, zitiert 'Digitimes' Industriekreise, wonach Globalfoundries den seit Jahren angeschlagenen Mitbewerber ProMOS Technology für 20 bis 30 Milliarden NT Dollar (0,7 bis 1,0 Milliarden US-Dollar) übernimmt.
Globalfoundries' besonderes Interesse gilt dabei der 12-Zoll-Wafer-Fabrik von ProMOS in Taichung (Mitteltaiwan), da der US-Hersteller hofft, so an mehr Orders von IC-Designhäusern aus China und Taiwan heranzukommen. Das Unternehmen verfügt schon über zwei 12-Zoll-Wafer-Fabriken, eine in Dresden (Deutschland) und eine in Singapur mit monatlichen Kapazitäten von 130'000 der Waffeln, aus denen die Chips gefertigt werden. Eine weitere in New York wird gerade eingerichtet und soll Ende 2012 in die Pilotphase gehen.
Globalfoundries konnte durch Übernahme von Chartered Semiconductor Manufacturing, dem ehemaligen Produktionsarm von AMD, die Kundenbasis unter anderem durch fabriklose sogenannte Fabless-Chipanbieter wie die ARM-Partner Qualcomm und Broadcom deutlich steigern. Digitimes Research zufolge kam TSMC (Taiwan Semiconductor) im vierten Quartal 2011 zwar immer noch auf einen Weltmarktanteil von 55 Prozent, aber mit 12 Prozent war Globalfoundries in dem Quartal nur noch ein Prozentpunkt hinter den 13 Prozent von Nummer zwei UMC (United Microelectronics) entfernt. (kh)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022