DV Bern übernimmt PBroker

13. Juni 2013, 15:23
  • dv bern
  • übernahme
image

Der E-Procurement-Spezialist PBroker soll aber unter eigenem Namen weiteroperieren.

Der E-Procurement-Spezialist PBroker soll aber unter eigenem Namen weiteroperieren.
Die Softwareschmiede DV Bern hat den Spezialisten für E-Procurement-Software PBroker aufgekauft. Die Übernahme erfolgt rückwirkend auf den 1. Januar dieses Jahres. Das in Münsingen im Kanton Bern angesiedelte Unternehmen soll trotz des Besitzerwechsels eigenständig und unter dem eigenen Namen weiter operieren. Auch das Personal inklusive der beiden Geschäftsleiter Martin und Thomas Wittenwiller soll an Bord bleiben, PBroker wird aber laut Martin Wittenwiller (Foto) wahrscheinlich gegen Ende Jahr in Räumlichkeiten von DV Bern umziehen.
Die Tools "ConTracker" (Vertrags- und Lieferantenmanagement), "DecisionAdivsor" (Ausschreibungen) sowie der PBroker Marktplatz sollen weiter im Zentrum des Geschäfts von PBroker bleiben, aber bei Bedarf mit Individualsoftware von DV Bern ergänzt werden können.
Wie Martin Wittenwiller im Gespräch mit inside-channels.ch erklärte, glaubt er, dass das Entwicklungspotential von PBroker durch den Zusammenschluss mit DV Bern in Zukunft viel besser genutzt werden könnte. PBroker habe oft mit grossen Kunden zu tun, und da habe man mit den Softwareentwicklern von DV Bern im Hintergrund ein ganz anderes Potential. DV Bern wiederum habe die Gelegenheit, mit potentiellen Neukunden in Kontakt zu kommen.
PBroker wurde im Jahr 2000 von Martin und Thomas Wittenwiller gegründet. Das Unternehmen beschäftigt gegenwärtig dreizehn Mitarbeitende in Münsigen und in einer Filiale in Zürich. Zu den Kunden gehören sowohl öffentliche Verwaltungen als auch Privatunternehmen aus verschiedensten Branchen, beispielsweise, um nur eine kleine Auswahl zu nennen, die Stadt Zürich, das Bundesamt für Informatik BIT, die Post, die Swatch Group, Ernst & Young, Loeb, Atupri, Abraxas oder Avaloq. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Woonig übernimmt Zürcher Unternehmen Scantick

Mit der Akquisition will das in Bottighofen ansässige Unternehmen Woonig unter anderem sein Angebot im Bereich Immobilienverwaltung erweitern.

publiziert am 3.10.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022