DXC zeigt die ersten Zahlen seit dem Zusammen­schluss

9. August 2017, 10:10
  • international
  • dxc technology
  • geschäftszahlen
image

Der IT-Gigant DXC hofft auf einen Jahresumsatz von etwa 26 Milliarden US-Dollar.

Der IT-Gigant DXC Technology, der aus der Fusion von CSC und HPE Enterprise Services entstanden ist, gibt die Ergebnisse bekannt. Der Gewinn auf Stufe EBIT betrug 245 Millionen Dollar.
In der Sparte Global Business Services setzte DXC 2,27 Milliarden Dollar um. Daraus resultierte ein Gewinn von 282 Millionen Dollar. Das Segment Global Infrastructure Services erwirtschaftete einen Umsatz von 2,97 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 290 Millionen Dollar. Weitere 677 Millionen Dollar Umsatz stammen aus dem Government-Business in den USA.
Das Resultat wurde belastet durch Restrukturierungskosten in Höhe von 190 Millionen Dollar. Hinzu kamen 124 Millionen Dollar Zusatzkosten für die Integration, so das Unternehmen. "Im ersten Quartal hat DXC seine Ziele für Umsatz, Gewinn und Cash Flow erreicht", sagt CEO Mike Lawrie. Ausserdem habe man wichtige Meilensteine bezüglich dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen erreicht.
DXC werde einen Jahresumsatz von etwa 26 Milliarden US-Dollar erzielen, schätzte das US-Magazin 'CRN' allerdings vor Zusammenschluss von CSC und der HPE-Services-Sparte. Laut aktueller Mitteilung visiert DXC nun aber für das Geschäftsjahr 2018 einen Jahresumsatz zwischen 24 Milliarden und 24,5 Milliarden Dollar an. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022