E-Gov: Kanton Zürich will Gemeinde an sich binden

9. November 2012, 13:56
  • e-government
  • stadt zürich
  • gemeinde
  • verwaltung
image

Der Zürcher Regierungsrat hat eine Vereinbarung ausgearbeitet, um im Bereich E-Government besser mit den Gemeinden zusammen arbeiten zu können.

Der Zürcher Regierungsrat hat eine Vereinbarung ausgearbeitet, um im Bereich E-Government besser mit den Gemeinden zusammen arbeiten zu können.
E-Government soll der Bevölkerung, der Wirtschaft und den Behörden ermöglichen, zeitlich und örtlich unabhängig übers Internet Informationen abzurufen, zu kommunizieren und den Geschäftsverkehr elektronisch abzuwickeln. Nur sieht die Realität noch etwas anders aus. Deshalb will die Verwaltung des Kantons Zürich mit den Gemeinden vermehrt zusammenarbeiten, und hat dafür diesen Donnerstag eine neue Vereinbarung beschlossen.
Die Gemeinden können diese Anschlusserklärung einzeln unterzeichnen, und sollen dann die Möglichkeit haben, fachliche und finanzielle Synergien zu nutzen. Ausserdem sollen sie von einem E-Government-Netzwerk profitieren könnnen, so der Regierungsrat des Kantons Zürich.
Die Geschäftsstelle der Organisation, sowie die Kosten für die Planung und Umsetzung von Pflichtprojekten werden vom Kanton getragen. Die Gemeinden finanzieren Schnittstellen und Anpassungen bei ihren eigenen Systemen. Die Finanzierung von weiteren Zusammenarbeits-Projekten sollen projektspezifisch erfolgen. Das Ziel ist hierbei, die Gesamtkosten zu senken. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Jetzt sind auch in St. Gallen die letzten Gemeinden im Online-Kataster vertreten

Die Schweizer Erfolgsgeschichte mit der Einführung eines Online-Portals umfasst nun auch die gesamte Fläche des Ostschweizer Kantons. Warum es dort länger gedauert hat, erklärte uns der Kantonsgeometer.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022