E-Government Schweiz findet neuen Leiter

5. Oktober 2015, 11:09
  • people & jobs
  • e-government
  • schweiz
  • strategie
image

Der Walliser Cedric Roy wird neuer Leiter der Geschäftsstelle E-Government Schweiz.

Der Walliser Cedric Roy wird neuer Leiter der Geschäftsstelle.
Das hat etwas länger gedauert als gedacht. Die Geschäftsstelle E-Government Schweiz erhält nach längerer Suche mit Cedric Roy einen neuer Leiter. Roy wird seine neue Stelle am 1. Januar antreten. Sein Vorgänger Stephan Röthlisberger hatte bereits im letzten Dezember gekündigt. Seine Aufgaben wurden seither ad interim von Astrid Strahm, der stellvertretenden Leiterin der Geschäftsstelle, übernommen.
Cedric Roy ist gegenwärtig noch der E-Government-Verantwortliche des Kantons Wallis. Der heute 45 Jahre alte Roy hat ein Studium als informatikingenieur an der EPFL absolviert. Danach leitete er laut der Geschäftsstelle neuen Jahre lang ein Softwareunternehmen in Neuenburg und später in Sion. Seit 2006 arbeitet er für die Staatskanzlei des Kantons Wallis und ist dort insbesonderer für das E-Government-Programm verantwortlich. Daneben ist er auch in verschiedenen interkantonalen Arbeitsgruppen und Vereinen im Bereich E-Government aktiv.
Unter anderem diese gute Vernetzung mit kantonalen E-Government-Verantwortlichen sowie verschiedenen Partnerorganisationen wird ihm in seiner neuen Funktion zu Gute kommen, glaubt E-Government Schweiz. Die Geschäftsstelle E-Government Schweiz wird durch das Informatik­steuerungsorgan des Bundes (ISB) geführt, das seinerseits zum Eidgenössischen Finanzdepartement (EFD) gehört und hat eine wichtige Rolle bei der Ausarbeitung der E-Government-Strategie Schweiz. Insbesondere soll sie als Stabsorgan des Steuerungsausschusses. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Angeblicher Datendiebstahl: Unispital Lausanne gibt Entwarnung

Ein Hacker behauptete, im Besitz von 2 Millionen Datensätzen des Spitals zu sein. Doch das Datenpaket stammt offenbar aus Frankreich.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023