E-Government und anderes: Unisys und Day kooperieren

14. Januar 2005, 16:47
  • e-government
  • geschäftsleitung
  • allianz
image

Die Unisys (Schweiz) AG und Day haben eine strategische Partnerschaft vereinbart, um gemeinsam Enterprise-Content-Management-Lösungen zu vermarkten und zu realisieren.

Die Unisys (Schweiz) AG und Day haben eine strategische Partnerschaft vereinbart, um gemeinsam Enterprise-Content-Management-Lösungen zu vermarkten und zu realisieren.
Das erste konkrete Projekt, dass der IT-Diensteister und der Basler Hersteller von Content-Management-Software zusammen anpacken wollen, ist der Bau einer Schnittstelle zwischen den Softwareprodukten Communiqué von Day und der neuen "eGov-Suite" von Fabasoft. (Diese will zum Beispiel der Kanton Thugau bald einführen.) Dadurch soll eine integrierte Document- und Content-Management-Lösung für Anwendungen im E-Government entstehen.
Die beiden Unternehmen wollen aber auch branchenunabhängige Content-Management-Lösungen anbieten, zum Beispiel Lösungen mit dem Schwerpunkt auf Multi-Site-Management und Markenschutz, Enterprise Portale, Digital Asset Management, Business Process Management sowie Collaboration & Community Support. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023