E-Health-Plattform VitaClic von Microsoft und KPT

20. April 2009, 11:34
  • e-government
  • microsoft
  • strategie
  • schweiz
image

Microsoft und der Krankenversicherer KPT haben letzte Woche die "Gesundheitsplattform" VitaClic vorgestellt.

Microsoft und der Krankenversicherer KPT haben letzte Woche die "Gesundheitsplattform" VitaClic vorgestellt. Das auf Sharepoint aufbauende Portal soll Versicherte, Leistungserbringer wie Ärzte und Spitäler sowie Versicherungen auf einer gemeinsamen Plattform zusammenführen. Kernelement der Lösung sind eine abgesicherte persönliche Gesundheitskarte mit weltweit abrufbaren Notfalldaten sowie diverse Informations- und Community-Funktionen.
Wie es in der Mitteilung heisst, seien mit VitaClic bereits die Grundleistungen realisiert, welche der Bund mit seiner "Strategie eHealth Schweiz" erst ab 2015 verfügbar machen will. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022