E-ID: Luzerner Kantonalbank kauft sich in SwissSign Group ein

25. Oktober 2018, 09:40
  • security
  • swisssign
image

Die Luzerner Kantonalbank (LUKB) kauft sich ins Gemeinschaftsunternehmen SwissSign Group AG ein.

Die Luzerner Kantonalbank (LUKB) kauft sich ins Gemeinschaftsunternehmen SwissSign Group AG ein. Sie will damit ihre Digitalisierung vorantreiben. Zur Höhe der Beteiligung werden keine Angaben gemacht.
Die LUKB will ab Anfang 2019 auf ihrer Crowdplattform "funders.ch" das Login mit SwissID ermöglichen. Auch weitere Anwendungen würden geprüft und sollen dann schrittweise eingeführt werden.
Die im März 2018 gegründete SwissSign Group ist ein Gemeinschaftsunternehmen von SBB, Schweizerische Post, Swisscom sowie führenden Unternehmen aus der Banken-, Versicherungs- und Krankenkassenbranche. Neben der LUKB sind bereits die Genfer und die Zürcher Kantonalbank sowie Raiffeisen, CS und UBS beteiligt. Die SwissSign Group übernahm die Tätigkeiten der früheren SwissSign AG, darunter hauptsächlich die Förderung der SwissID.
Zum Umfang des Geschäfts macht die LUKB keine Angaben. 44 Prozent der Anteile an SwissSign halten die staatsnahen Betriebe, weitere 44 Prozent die Banken und 12 Prozent die restlichen Aktionäre.
Kommen neue Banken dazu, so geben diese untereinander Beteiligungen ab, wobei die Grossbanken grundsätzlich bei ihren Anteilen bleiben, wie es auf Anfrage bei SwissSign hiess. (sda/hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022