E-Mail-Selbstmorddrohung ist gefälscht

5. August 2008, 14:20
  • security
  • e-mail
image

Die 'Melde- und Analysestelle für Informationssicherung' des Bundes, Melani, berichtet von einem gefälschten E-Mail, das sich in der Schweiz in Umlauf befindet.

Die 'Melde- und Analysestelle für Informationssicherung' des Bundes, Melani, berichtet von einem gefälschten E-Mail, das sich in der Schweiz in Umlauf befindet. Es enthält eine Selbstmord- und eine Morddrohung.
Der Text des E-Mails beginnt so:
~~ "Hallo Leute,
ich muss es jemandem sagen - mein Leben hat kein Sinn mehr. Alles was ich muhesam aufgebaut habe, woran ich gearbeitet und geliebt habe ist weg... Ich habe uber meine Homepage http://www.***.ch/ gegen russische Internet Kriminalitat..."~~
Das Mail kann und soll gelöscht weden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hausmitteilung: neuer Event "IT-Security im Fokus"

Am 25. August findet im Kino Kosmos in Zürich erstmals unser Event "IT-Security im Fokus statt". Gäste dürfen sich auf hochkarätige Speaker freuen.

publiziert am 29.6.2022
image

E-Mail bleibt Einfallstor Nummer eins

Eine Analyse von Trend Micro zeigt eine Zunahme bei Cyberangriffen über E-Mails. Ransomware nimmt ab, aber dafür gehen Angreifer immer gezielter vor.

publiziert am 29.6.2022
image

Die Schatten-IT ins Licht setzen

Leuchten Sie die Schatten-IT in Ihrem Unternehmen bis in den letzten Winkel aus und schaffen Sie Transparenz über alle Ihre IT-Systeme, -Anwendungen und -Prozesse.

image

Datenschützer sieht "wachsende Geringschätzung der Privatsphäre"

Im neusten Tätigkeitsbericht lobt der Edöb die Covid-App und das Zertifikat. Gleichzeitig rügt er die Behörden für mangelnde Transparenz.

publiziert am 28.6.2022 1