E2E setzt sich im deutschen Finanzmarkt fest

12. Dezember 2008, 11:00
  • rechenzentrum
image

Der Basler Software-Entwickler E2E konnte sich mit der deutschen Cellent Finance Solutions, einer Tochter der Landesbank Baden-Württemberg, einen gewichtigen Partner sichern.

Der Basler Software-Entwickler E2E konnte sich mit der deutschen Cellent Finance Solutions, einer Tochter der Landesbank Baden-Württemberg, einen gewichtigen Partner sichern. Cellent verwendet die Integrationsplattform "E2E Bridge" in seinen eigenen Produkten.
So hat Cellent das Basler Produkt in einer neuen Lösung zur Optimierung von Sicherheiten ("CreditRisk Matrix") eingesetzt. "CreditRisk Matrix" wurde eben in einem Pilotprojekt bei der Bad Homburger Inkasso GmbH eingeführt. Diese ist ist eine Tochter der 'Deutsche Leasing' und das Kompetenzzentrum für Forderungs- und Sicherheitenmanagement der sehr grossen deutschen Sparkassen-Finanzgruppe.
Mit Cellent Finance Solutions setzt E2E einen gar nicht so kleinen Fuss in den deutschen Finanzmarkt. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Vantage will RZ in Winterthur weiter ausbauen

Das Baugesuch für den letzten Ausbauschritt ist eingereicht worden. Noch offen ist, wann es losgeht.

publiziert am 20.12.2022
image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022