EA kauft Mythic (Dark Age of Camelot)

21. Juni 2006, 10:11
  • übernahme
image

Electronic Arts, einer der weltweit grössten Hersteller und Publisher von PC- und Videospielen übernimmt das Entwicklerstudio Mythic Entertainment.

Electronic Arts, einer der weltweit grössten Hersteller und Publisher von PC- und Videospielen übernimmt das Entwicklerstudio Mythic Entertainment. EA möchte sich damit im boomenden Markt für Online-Rollenspiele verstärken. Dort ist Vivendi, einer der grossen Konkurrenten von EA, momentan mit "World of Warcraft" klar die Nummer eins.
Mythic konnte bisher im Genre der "Massively Multiplayer Online Role-Playing Games" einen Achtungserfolg mit "Dark Age of Camelot" erzielen. Nächstes Jahr soll mit "Warhammer Online: Age of Reckoning" ein weiterer Titel folgen, der gemäss Szenekennern grosses Potential hat.
Dass die Spieleindustrie momentan so stark auf Inline-Spiele setzt, hat – neben der Beliebtheit der Online-Spielform bei den Konsumenten – einen weiteren Grund: Anstatt eines einmaligen Verkaufspreises können die Hersteller so von den Spielern über einen längeren Zeitraum wiederkehrende Abogebühren verlangen. Dies wiederum gefällt den Investoren an der Börse besser, als die nur kurzfristig anfallen Einkünfte bei traditionellen Spielen. (Ähnliche Überlegungen motivieren auch die normalen Softwarehersteller, wenn sie ihre Software im Abonnement lizenzieren oder als "Service" über das Web zu "vermieten".) (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Mitel will Unify-Business von Atos kaufen

Der Kommunikationsspezialist will den Bereich Unified Communications & Collaboration von Atos übernehmen. 3000 Mitarbeitende könnten ihren Arbeitgeber wechseln.

publiziert am 25.1.2023
image

Glaux übernimmt Ultrasoft

Die Glaux-Gruppe übernimmt den Berner Justiz-Software-Hersteller Ultrasoft.

publiziert am 20.1.2023